Erste Ausgabe von Politik im Museum in Suhr

..

Der Gemeindepräsident gibt Auskunft

Am letzten Sonntag lud Beat Rüetschi, Gemeindepräsident von Suhr, zum ersten Polit- Talk ins Dorfmuseum ein. Es gab Kaffee, Kuchen und offene Fragen aus der Bevölkerung. Die Besucherinnen und Besucher interessierten sich für die Bauvorhaben in Zusammenhang mit dem Wohnen im Alter,  den Entwicklungen im Areal Textildruckerei Suhr, rund um den Bahnhof Süd und dem Masterplan Zentrum. Zudem wurden zum Traktandum 2 der Gemeindeversammlung, der Verselbstständigung der Technischen Betriebe noch Fragen beantwortet.

Beat Rüetschi erzählte auch von seiner letzten Fahrt mit dem Tram durch Suhr, seinen Emotionen und von der Freude, die er auch in seiner Ansprache in Buchs im Rahmen der Eröffnungsfeier ausdrückte - das ist ein Meilenstein in seiner politischen Karriere.

Das Projekt ist aber mit der Verlegung der Strecke noch lange nicht abgeschlossen. Jetzt geht es um die Gestaltung und um die Zukunft von Suhr. Aber zuerst kommt die grosse Eröffnungsfeier am 11. Dezember in Suhr, zu der die ganze Bevölkerung eingeladen ist.

Die zweite Ausgabe von Politik im Museum findet im Juni 2011, vor der nächsten Gemeindeversammlung statt.

KaM

Meistgesehen

Artboard 1