Obwohl auf Freitag den dreizehnten anberaumt, brachte Trisi Buser ihre erste Generalversammlung als neue Präsidentin der „Erlinsbacher Bühne“ im Frohsinn mit Bravour über die Runden. Die Vorbereitungen für das neue Stück „D‘Geierwally“ laufen auf Hochtouren. Die Premiere in der Breite wird am 13. August stattfinden.

Die statutarischen Versammlungstraktanden passierten im Schnellzugstempo und wurden von den gegen 40 Anwesenden durchweg einstimmig angenommen. Was zeigt, dass das Vertrauen zum Vorstand intakt ist.

Produktionsleiter Hans Steiner berichtete über die Lancierung der Geschenkgutscheine, die sich als gute Idee erwiesen hat. Noch vor Weihnachten konnte bereits eine stattliche Anzahl Eintritte verkauft werden. Dass sich auch Firmen dafür interessieren, Platzkontingente für Mitarbeiter- und Kundenanlässe zu reservieren, zeigt das wachsende Interesse für die Arbeit der „Erlinsbacher Bühne“. Gleiches gilt für die erfolgreiche Inseratenaquisition für das Programmheft: ein gutes Zeichen für das Mass an Goodwill, der der Theatergruppe im Erzbachtal aber auch in der ganzen Region entgegengebracht wird.

Beat Stoll verdientes Ehrenmitglied
Bevor man sich jedoch dem kulinarischen Angebot hingeben konnte, hiess es laut und deutlich: „Ehre, wem Ehre gebührt!“ Ebenfalls einstimmig und mit grossem Applaus wurde Beat Stoll die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Von Anfang an mit dabei, und nicht nur mit Leib und Seele und unermüdlichem Anpacken jeweils beim Bühnenbildaufbau sowie der Installation der übrigen Infrastruktur in der Breite engagiert, hat er sich vor allem auf der Bühne selber unentbehrlich gemacht: schon beim ersten Stück der „Erlinsbacher Bühne“, bei „Vogel friss oder stirb“, aufgeführt 2001, brillierte er in der Rolle des Gygax-Sohnes Gottfried. Im „Schacher Sepp“ war er „de Beinlichrömer“ und im „Summernachtstraum“ der Elfenkönig Oberon. Und zuletzt, vor zwei Jahren, begeisterte Beat Stoll das Publikum als Franz im Stück „De bös Geischt uf de Breiti“.

Beginn Vorverkauf Ende Juni
Wichtige Daten im Jahresverlauf sind der Start des Vorverkaufs am Samstag, 20. Juni sowie der Start des Online-Vorverkaufs am 22. Juni. Nach der Premiere am 13. August geht „D’Geierwally“ bis zum 22. August allabendlich (ausser am Montag, 17. August) über die Freiluft-Bühne. Am Sonntag, den 16. August beginnt die Vorstellung um 18.00 Uhr; die Festwirtschaft ist von 16 Uhr bis 24 Uhr durchgehend geöffnet.

www.erlinsbacherbuehne.ch

Hans M. Eichenlauf