Schmiedrued

Erlebnisreicher Schulstart in der SSW

megaphoneaus SchmiedruedSchmiedrued

„Glück liegt in der Freude des Erreichten und im Erlebnis der kreativen Bemühungen.“ Mit diesem Spruch von Roosevelt begrüsste Liliane Brunner am 10. August alle 17 Kinder mit ihren Eltern und Bekannten wie auch die anwesenden Mitarbeitenden zum neuen Schuljahr. Bereits sind fünf Wochen Sommerferien wieder vorbei, gefühlsmässig war doch die tolle Schulschlussfeier Anfangs Juli erst gestern. Dennoch sah man aufgestellte fröhliche Gesichter und auch das Wetter trug seinen Teil dazu bei, dass der Schulstart mit sonnigem Gemüt gefeiert werden konnte. Wohlriechender Kaffee, Schokogetränke und feiner Zopf standen für das kulinarische Wohl zur Verfügung. Frau Brunner erklärte anhand des einleitenden Spruchs, dass sich unser Schuljahresmotto mit dem Leitsatzauszug: „Die SSW vermittelt eine individuelle, ganzheitliche Förderung, welche ressourcen- und erlebnisorientiert ausgerichtet ist“ gut ableiten lässt. Erlebnisse verschiedener Art werde jeder immer wieder erfahren, doch gelte es dabei auch seine eigenen Ressourcen (Stärken, Können) zu entdecken und zu gebrauchen. Um sogleich in ein erstes Erlebnis einsteigen zu können, wurde von Beni Imboden ein Fotoparcour vorbereitet. Es galt in Dreiergruppen 15 Fotoausschnitte auf dem Areal und im Schulhaus zu finden, die dort befindlichen Buchstaben aufzuschreiben und mit diesen ein Lösungswort herauszufinden. Schnell wurden die fünf Gruppen zugeteilt, die Papiere mit den Fotoausschnitten verteilt und bereits galt es die ersten Ressourcen, die Aufgabe genau zu lesen und danach geschickt vorzugehen, zu aktivieren. Mit viel Eifer liefen und rannten die Gruppen durch das Areal, fanden nach und nach die einzelnen Buchstaben. Zum Teil fanden sie Unterstützung durch aktive Eltern. Vor allem waren diese am Schluss gefragt, als es galt, aus den gesammelten Buchstaben das Lösungswort zu finden. Erfreulich war, dass jede Gruppe relativ schnell das Lösungswort „Schulstart 2015“ gefunden hatte. Als Preis für jedes Kind, die alle engagiert und aktiv am Foto-OL teilnahmen, versprach Herr Imboden ein erlebnisreiches und spannendes Schuljahr, in welchem hoffentlich möglichst viele Ressourcen gebraucht oder neu entdeckt werden können. Im Anschluss daran leitete Frau Brunner zum weiteren Programm über. Wie jedes Jahr konnten die Eltern ihre Kinder auf die Wohngruppe begleiten, beim Auspacken und Einräumen helfen und sich dann nach und nach von ihren Sprösslingen verabschieden. Nach ersten Informationen der Betreuerinnen in den Bereichen Wohnen wurde gemeinsam im Essraum das erste Mittagessen eingenommen. Auch hier ging es schon ganz lebhaft zu und her. Mit der Siesta durften sich die Kinder von den ersten Eindrücken erholen, bevor am Nachmittag die Plätze in den zwei Schulzimmern der Unter- und Mittelstufe bezogen wurden. Auch hier liess man sich gespannt auf die ersten Unterrichtsstunden ein, bevor es dann in die Freizeit, zum Abendessen und zur ersten Nacht in der SSW nach den Sommerferien überging.

Die SSW freut sich auf das neue Schuljahr und wünscht allen Schülern einen guten Start, viele tolle und wertvolle Erlebnisse und ein Erkennen der eigenen Stärken und Ressourcen.                                                       

B. Imboden

Meistgesehen

Artboard 1