Am 2. Juli war es wieder soweit: ca. 50 Kinder und Leiter der JuBla Frick verreisten nach Les Bois ins Sommerlager. Dieses Jahr stand das Lager unter dem Motto „Das verrückte Labyrinth", genau wie das Brettspiel. Dieses beschäftigte die Kinder das ganze Lager hindurch. In Gruppen mussten sie die cleversten Spielzüge aushecken, um am Schluss den Schatz zu gewinnen.
Das Programm war vielfältig, man knüpfte Bändeli, spielte „Bulldog" oder rannte bei einer Stafette um die Wette. Aber auch die zweitägige Wanderung mit Übernachtung unter freiem Himmel, sowie ein Besuch im Schwimmbad durften nicht fehlen und brachten Abwechslung ins Lagerleben.
Mit einem Monsterball als Höhepunkt endete die aufregende Woche. Danach reiste die ganze Schar zurück nach Frick, wo die Kinder schon von ihren Eltern erwartet wurden.
Das Leiterteam von Jungwacht und Blauring Frick bedankt sich herzlich für das erlebnisreiche Sommerlager!
Der Lagerrückblick ist am 16. Oktober um 17 Uhr im Rampartsaal. Lagerberichte, Fotos und alle Infos zur Schar können unter www.jubla-frick.ch angeschaut werden. (rbo)