Das KiBiS-Team der ref. Kirchgemeinde Oberentfelden lud zu einem Erlebnis-Nachmittag zu Weihnachten ein.

Erwartungsvolle Kinder füllten den Kirchgemeindesaal. Nach informierenden Worten und gesungenen Liedern ging es in die verschiedenen Gruppen zum Basteln.

Die Kleinen verzierten mit viel Freude einen Lebkuchen, die Mittleren begannen einen Bilderrahmen zu dekorieren und die Grösseren wagten sich an die Faltung eines Lichtes mit Pergamentpapier. Die Herausforderung spornte an, sodass sie gleich noch ein zweites Licht falten wollten.

Nach der Pause mit feinem Zvieri lauschten die Kinder einer Weihnachtsgeschichte und wieder ging es an die verschiedenen Bastelarbeiten. Mit viel Hingabe und Konzentration arbeiteten die Kinder bis sie alle ihre Kunstwerke fertig gestellt hatten.

Dazu gab es einen Tisch mit verschiedenen Ausmal-Vorlagen, welche die Kinder gerne bemalten um die Zeiten zu überbrücken, wenn sie warten mussten, weil sie schneller fertig waren.

Ein Weihnachtsquiz packte die Kinder und eifrig wurde beraten und geraten, ob das Ja- oder Nein-Schild hochgehalten werden sollte.

Mit einem Weihnachtslied klang der gelungene Erlebnis-Nachmittag aus.

                                                                                 von Ruth Hasler