Birmenstorf

Erfolgreiches Jahr für die CVP Birmenstorf

megaphoneaus BirmenstorfBirmenstorf

Der Präsident André Siegrist durfte am 28. März rund 25 Mitglieder und Gäste zur Generalversammlung begrüssen. Ein besonders herzliches Willkommen galt viel Frauenpower: Nationalrätin Ruth Humbel, Grossrätin Edith Saner und der Aargauer Kantonalpräsidentin Marianne Binder-Keller.

Bei seinem Jahresrückblick 2017 stellte André Siegrist die Gemeinderats-Gesamterneuerungswahlen von letztem Herbst ins Zentrum. Die CVP ging trotz einiger Nebengeräusche sehr erfolgreich aus den Wahlen im September hervor: Marianne Stänz wurde mit sehr gutem Resultat zum Gemeindeammann und Fabian Egger zum neuen Gemeinderat gewählt.

Vorstandsmitglied Andrea Kernen berichtete mit stimmungsvollen Bildern vom traditionellen Herbstanlass in der Reitsportanlage St. Georg und bedankte sich noch einmal bei den Gastgebern Familie Wicki. Anschliessend präsentiere Kassierin Conny Biland die von den Wahlen geprägte, positiv abschliessende Rechnung 2017.

Unter dem Traktandum „Gratulationen & Würdigung“ überreichte der Präsident der seit 3 Monaten amtierenden Frau Gemeindeammann, Vorstandsmitglied Marianne Stänz, einen Blumenstrauss und gratulierte dem neuen Gemeinderatsmitglied Fabian Egger nochmals zur Wahl. Ebenfalls geehrt wurde die abgetretene Frau Gemeindeammann Edith Saner, die kürzlich zur 2. Vize-Präsidentin des Grossen Rates gewählt wurde. Somit wird im Jahr 2020 eine Birmenstorfer CVP-Frau die „höchste Aargauerin“ sein.

Der CVP-Vorstand ist äusserst erfreut, für die Ersatzwahl in den Gemeinderat am 10. Juni 2018 einen sehr guten Kandidaten präsentieren zu können. Der vom Vorstand nominierte Roger Meier stellte sich an der GV selber vor. Er wird dieses Jahr 50 Jahre alt, ist in Birmenstorf aufgewachsen und zeigte sich äusserst motiviert für das Amt.

Präsident André Siegrist schloss die Versammlung mit einem Aufruf vor allem an jüngere Personen, sich für die CVP zu engagieren. Der Vorstand soll wieder um 1-2 Personen ergänzt werden. Interessierte Personen können sich jederzeit auf der Webseite www.cvp-birmenstorf.ch informieren.

Im Anschluss an die Versammlung referierte Gastredner Dr. Martin Bopp, Geschäftsführer Hightech Zentrum Aargau, über das Thema „Innovationsförderung für Aargauer KMU“. Die Schweiz ist zwar seit Jahren Innovations-Weltmeister, aber oft gelingt es gerade KMUs nicht, die hervorragenden Ideen in Markterfolg umzusetzen. Genau hier setzt das Hightech Zentrum an und unterstützt die KMUs schnell und praxisorientiert. Schwerpunkte sind die Nanotechnologie sowie Energietechnologien. Das Programm 2018 – 2022 wurde letztes Jahr vom Grossen Rat bewilligt, womit die Arbeit der 17 Mitarbeitenden zugunsten der KMUs die nächsten Jahre gesichert ist.

Meistgesehen

Artboard 1