Holzrüti (Niederrohrdorf)

Erfolgreiche Wettkämpfe der Niederrohrdorfer Geräteturner

megaphoneaus Holzrüti (Niederrohrdorf)Holzrüti (Niederrohrdorf)
..

Kantonaler Mannschaftscup

Die Niederrohrdorfer Turner starteten am 24. September in Mägenwil am Kantonalen Mannschaftscup. In der Kategorie 3/4 waren Thomas Baldinger, Samuel Sidler, Joel Loosli und Noa Haefeli erfreulicherweise das stärkste Aargauerteam.
Die Turner erreichten den tollen 2. Rang. Es gewann das Team aus Sursee/Luzern, das von den 16 Mannschaften die höchste Punktzahl erturnte.
In der Kategorie 2 wurde ebenfalls eine starke Leistung erreicht.
Niederrohrdorf 2 mit Manuel Wendel, Ryan Philips, Laurin Zyka und Daniel Baldinger holten sich die Broncemedaillie.
Dieses Team hatte etwas einen harzigen Start erwischt, konnte sich im Verlauf des Wettkampfes aber noch steigern. Zwölf Mannschaften a drei oder vier Teilnehmer starteten auf dieser Stufe.
Immer die besten drei Noten pro Mannschaft kamen dabei in die Wertung.
So war es für unsere Jüngsten die nur zu dritt antreten konnten etwas schwieriger. Sie erreichten im K1 den elften Rang. Aber auch sie konnten schon an einzelnen Geräten gute Noten erzielen.

Eine Woche zuvor reiste man teilweise noch fast zu nächtlicher Zeit an die Kantonalen Meisterschaften von Schaffhausen.
In der Turnhalle gleich neben dem Wahrzeichen von Schaffhausen, dem Munot, turnten zuerst die jüngsten Teilnehmer.
Dabei erreichte Thomas Brunner einen guten 10. Platz.
Im K2 durfte man sogar einen Doppelsieg feiern! Ryan Philips gewann vor Manuel Wendel.
Laurin Zyka und Daniel Baldinger holten sich mit Rang 5 und 7 eine Auszeichnung.
Im K3 holte Thomas Baldinger die Silbermedaillie. Samuel Sidler als Fünfter eine Auszeichnung.
Da es ab K5 bei den Turnern nicht so viele Teilnehmer hatte, wurden alle Turner von K5 bis zur Kategorie Herren gemeinsam gewertet. Als bester der Aktiven klassierte sich K6 Turner Adrian Egloff. Er erreichte den 8. Platz.
Im Dreikampf startete Manuel Schenk, er konnte dort Rang 5 erturnen.
So kehrten im Verlauf des Tages alle sechzehn gestarteten Turner nach einem ereignisreichen Wettkampf zufrieden nach Hause zurück.
Der nächste Einsatz für die Turner wird dann am 4. und 5.November an der Turnshow in Niederrohrdorf sein. Unter dem Motto „agschwämmt" werden die Geräteturner in drei Nummern zu sehen sein. (sga)

Meistgesehen

Artboard 1