Erfolgreiche Sulzer Radrennfahrer am Brugger Abendrennen

megaphone
..

Letzter Rennabend in Brugg

Die Abendrennen-Saison in Brugg gehört der Vergangenheit an. Am letzten Rennabend wurden die jeweiligen Kategoriensieger ausgezeichnet. Der RV Sulz konnte gleich in mehreren Kategorien vorne mitmischen. So gewann Reto Stäuble die Wertung der Junioren. Als Vierplatzierter konnte sich auch Timo Güller gut in Szene setzen. Bei den Anfängern machte in diesem Jahr Adrian Schraner das Rennen und konnte sich als Sieger feiern lassen.

Aber auch bei den Schülerkategorien wurde sichtbar, wie hoch das Potenzial des RV-Sulz-Nachwuchses ist. So belegte Michael Schraner bei den Schülern Jahrgang 97 und 98 den ausgezeichneten 4. Rang. Direkt dahinter hat sich Noel Güller klassiert. Auch die restlichen Sulzer Fahrer in dieser Kategorie konnten sich im guten Mittelfeld behaupten.

Bei den Schülern Jahrgang 99 und jünger fiel die Entscheidung schon sehr bald. Seriensieger Cyrill Steinacher, welcher elf Mal gestartet ist und elf Mal Erster wurde, stand zuoberst auf dem Podest. Als Dritter konnte Cyrill Weiss noch aufs Podest steigen. In dieser Kategorie wurde klar sichtbar, wie gross die Nachwuchsabteilung ist, waren doch 13 Fahrerinnen und Fahrer der Jungradler Sulz-Gansingen am Start.

Der RV Sulz bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung während der ganzen Abendrennen-Saison und freut sich bereits heute wieder auf die nächste, hoffentlich erneut unfallfreie, Saison im Brugger Schachen. (mwe)

Bild: links Cyrill Steinacher (1. Rang), rechts Cyrill Weiss (3. Rang)

Meistgesehen

Artboard 1