Am Sonntag dem 3. April 2016 fanden die Schweizermeisterschaften im Rhönradturnen statt. Zum letzten Mal traf sich die Rhönradfamilie in Münchwilen TG für diese Saison. Mit diesem Wettkampf wurde nun auch entschieden, wer die Schweiz an der Weltmeisterschaft in Cincinnati 2016 vertreten darf. Vom STV Untersiggenthal qualifizierten sich mit Leonie Botta, Kathrin Roser, Uta Eschermann, Isabelle Schlegel, Jacqueline Müller und Jessica Lang gleich sechs Turnerinnen.

Sechs Schweizer Meistertitel

Die Turnerinnen des STV Untersiggenthals holten sich insgesamt sechs Meistertitel. Kathrin Roser erturnte sich mit einer herausragenden Leistung alle vier Meistertitel in der Kategorie Jugend Spirale, Sprung, Gerade und den Titel im Mehrkampf mit fast zwei Punkten Vorsprung. In der Disziplin Spirale konnte auch Leonie Botta dank einem Punktegleichstand den Schweizer Meistertitel holen. Als Kirsche auf dem Sahnehäubchen gewannen noch Jacqueline Müller und Sandra Stähli im Paarturnen den Titel.

WM-Qualifikation geschafft

Nach einem emotionalen und auch ziemlich abwechslungsreichen Wettkampf wurde es am Nachmittag nochmal richtig spannend. Das Rangverlesen stand an. Insgesamt konnten die Turnerinnen 11 Medaillen mit nach Hause nehmen. Zudem qualifizierten sich bei den Aktiven Jacqueline Müller und Jessica Lang  und bei den Jugendturnerinnen Leonie Botta, Kathrin Roser, Uta Eschermann und Isabelle Schlegel für die Weltmeisterschaften 2016, welche vom 19. bis 26. Juni 2016 in Cincinnati (USA) stattfinden werden.

Ein grosser Dank gilt den Kampfrichterinnen Morena Seiler und Sandra Stähli, die es den Turnerinnen möglich machen, sich am Wettkampf voll aufs Turnen zu konzentrieren. Weiterhin bedanken wir uns bei Muriel Wanders, die sich als Leiterin zur Verfügung stellte.

Auszug aus der Rangliste

Schüler Gerade: 3. Cheyenne Grogg

Schüler Sprung: 8. Cheyenne Grogg

Schüler Spirale: 5. Cheyenne Grogg

Jugend Gerade: 1. Kathrin Roser 2. Leonie Botta 4. Julia Zagar 6. Isabelle Schlegel 7. Uta Eschermann 11. Alisha Zimmermann

Jugend Sprung: 1. Kathrin Roser 2. Alisha Zimmermann 4. Isabelle Schlegel 5. Leonie Botta 8. Julia Zagar 9. Uta Eschermann

Jugend Spirale: 1. Kathrin Roser 1. Leonie Botta 5. Uta Eschermann 6. Alisha Zimmermann 6. Isabelle Schlegel 9. Julia Zagar

Jugend 3-Kampf: 1. Kathrin Roser 2. Leonie Botta 4. Isabelle Schlegel 6. Julia Zagar 7. Uta Eschermann 9. Alisha Zimmermann

Aktive Gerade: 3. Jessica Lang 4. Tiziana Scherer 5. Jacqueline Müller

Aktive Sprung: 4. Jacqueline Müller 7. Tiziana Scherer 8. Jessica Lang

Aktive Spirale: 4. Jacqueline Müller 5. Jessica Lang 6. Tiziana Scherer

Aktive 3-Kampf: 4. Jacqueline Müller 5. Jessica Lang 6. Tiziana Scherer