Wohlen (AG)

Erfolgreiche Netzballspielerinnen

megaphoneaus Wohlen (AG)Wohlen (AG)
295.jpg

295.jpg

Erfolgreiche Netzballspielerinnen vom DTV Virtus Wohlen

Netzball – Schweizermeisterschaft in Disentis

Am 27./28. Oktober 2012 fand die 4. Netzball-Schweizermeisterschaft in Disentis statt. Für die Schweizermeisterschaft qualifiziert waren all jene Teams, welche in der Kantonalen Winterqualifikations-Runde 2011/2012 die Ränge 1 und 2 erreichten. Das Team WOHLEN 1 des Damenturnvereins Virtus Wohlen, vertreten von Trix Heimgartner, Lili Lochinger, Jaqueline Schär, Annemarie Wiederkehr, Brigitta Tuor, Coach Silvia Gygax, fuhren gut vorbereitet und mit angespannter Vorfreude nach Disentis. Der Start in der Vorrunde am Samstagmorgen erfolgte harzig. Zu aufgeregt waren die Netzball-Spielerinnen vom Damenturnverein Virtus. Mit jedem weiteren Spiel aber steigerte sich das Team und konnte bei den Finalrunden die volle Leistung abrufen. Dies ermöglichte Wohlen 1, trotz schwachem Start, auf den respektablen 15. Schlussrang zu gelangen. Das Ziel – gutes Mittelfeld – hat die Mannschaft Wohlen 1 somit erreicht. Insgesamt starteten 24 Teams, vertreten aus 10 verschiedenen Kantonen. Die ersten drei Ränge erzielten: 1. Wollerau SZ, 2. Widnau SG / 3. Birmenstorf AG. Das Spielniveau war hoch, die Matches fair, die Organisation super und die Atmosphäre fantastisch. Die Netzball-Spielerinnen vom Team Wohlen 1 hatten viel Spass – engraziel fetg Mustér/Disentis.

                                                                                                                               Brigitta Tuor

(Bild von Silvia Gygax)

Meistgesehen

Artboard 1