Der letzte Wettkampf vor den Kurzbahn-Schweizermeisterschaften im Schwimmen, die in 2 Wochen in Lausanne stattfinden werden, war der letzte Prüfstand.

An den Regionalen Hallenmeisterschaften in Allschwil vom 15./16. November, schwamm Yannick über 200 m, 100 m Brust und 50 m Brust neue persönliche Bestzeiten und durfte sich über alle drei Rennen als Regionalmeister feiern lassen. Und das, obwohl er in der Wertung mit allen Altersklassen geführt wurde.

Als spannenstes Rennen stellten sich die 200 m Brust heraus. Erst über die letzten 15 m fing er den Erstplatzierten noch ab, obwohl dieser über die gesamte Strecke führte. Schliesslich schlug er in einer Zeit von 2:21,45 an. Eine weitere Medaille in der Offenen Kategorie über 100 m Vierlagen zeigte einmal mehr seine Vielseitigkeit. Mit einer erfolgreichen Bilanz kann er nun hoffen, bei der SM ganz vorne mitzumischen.

(R. Käser)