Wettingen

Erfolg der Wettinger Akkordeonisten am Eidgenössischen in Winterthur

megaphoneaus WettingenWettingen
Volle Konzentration beim Vortrag

AOEW Orchester II

Volle Konzentration beim Vortrag

Das Akkordeonorchester Egloff aus Wettingen erspielte sich am Eidgenössischen Akkordeonmusikfest in Winterthur zweimal die Bestnote „Vorzüglich“.

Über das letzte Wochenende trafen sich  in Winterthur über 140 Formationen mit mehr als 1000 Akkordeonistinnen und Akkordeonisten zum Eidgenössischen Akkordeonmusikfest. Solisten, Duos, Trios bis zu Orchestern aus der ganzen Schweiz stellten sich der Kritik der Experten. Sogar einige Gastorchester aus Deutschland beteiligten sich an diesem Wettspiel.

Das Akkordeonorchester Egloff Wettingen muss den Vergleich mit anderen Formationen nicht scheuen, erreichte doch das Orchester I unter der Leitung von Brigitte Meier-Egloff in der Kategorie „Oberstufe“ mit dem Stück Heimatbilder von Gerhard Mohr den dritten Platz von 34 Mitkonkurrenten. Das Orchester II, welches in der Kategorie „Mittelstufe“ teilnahm, vermochte mit Fantaisie romande die Jury ebenfalls zu überzeugen. Mit diesen hart erarbeiteten Erfolgen konnte das AOEW an die guten Resultate der vergangenen Jahre an regionalen und nationalen Wettspielen anknüpfen.

(Aktuelle Infos zum AO Egloff Wettingen erhalten Sie auf www.aoew.ch)

Meistgesehen

Artboard 1