Nach dem letztjährigen Gastauftritt in die Sporthalle Tägerhard kehrte der Erdgas Gerätecup dieses Jahr zurück an seine Heimstätte. In der Turnhalle Margeläcker fand der Wettkampf in familiärem Rahmen als Saisonauftakt statt.

Für die jüngsten Teilnehmerinnen der Kategorie 1 stand am frühen Samstagmorgen der allererste Wettkampf ihrer jungen Turnkarriere vor der Tür. Sie meisterten ihre grosse Aufgabe sehr gut und der DTV Wettingen triumphierte ein erstes Mal. Fatmire Gashi und Anouk Müllhaupt sicherten den Einheimischen die Silber- und Bronzemedaille. Übertrumpft wurden sie nur von Léonie Aliu aus Wohlen. Stolz strahlten sie vom Podest. Auch die Turnerinnen der Kategorie 2 zeigten einen fehlerfreien Wettkampf, Eveline Selinger vom DTV Wettingen wurde Dritte. Ab der Kategorie 3 dominierten die Turnerinnen aus Aarau. Mit einem Dreifachsieg im K3 und K5 sowie zwei Medaillengewinnerinnen im K4 waren sie die erfolgreichste Delegation. Jasmin Wolf von der Geräteriege Schinznach-Dorf verhinderte mit ihrem Sieg in der Kategorie 4 den totalen Aarauer Triumph. Bei den Ältesten rettete Valentina Forster mit ihrem elften Rang die Ehre der Wettingerinnen.

Am Sonntag ging es mit dem Wettkampf der Knaben weiter. Die Dominanz der Turner des STV Wettingen, die ihr Heimrecht ausnutzen konnten, zeigte sich in allen Kategorien. In der Kategorie 2 war das Podest komplett in Wettinger Hand: Leandro Ciaffone siegte vor Florian Dörflinger und Maro Galovic. Eine Kategorie höher teilte sich Dario Dauwalder aus Neuenhof auf Rang 3 das Podest mit zwei Wettigern, Joris Zbinden als Sieger und Marc Nay-Heer als Zweitplatzierter. In der Kategorie 4 trumpften die Turner des STV Wettingen dann voll auf und sicherten sich die ersten sechs Plätze. Auch die abschliessenden Vorstellungen der Kategorie 5 konnten sich sehen lassen. Der Sieger hier kam aus Rohrdorf: Manuel Beck. Er gewann vor seinem Teamkollegen Michel Deller (3.) und Joel Menon aus Wettingen (2.).

Abschliessend lässt sich aus Sicht von Turner und Organisator das Fazit ziehen: Die Turnsaison 2015 ist eröffnet und wird noch viele spannende Wettkämpfe mit sich bringen.

von Ramona Abrecht