Niederwil (AG)

Endschiessen und Absenden des Schiesssportvereins Niederwil-Nesselnbach

megaphoneLeserbeitrag aus Niederwil (AG)Niederwil (AG)

Traditionsgemäss lud der Schiesssportverein Niederwil-Nesselnbach Mitte September zum Endschiessen ein, das auch in diesem Jahr mit dem Dorfschiessen verbunden war. Erfreulicherweise folgten knapp 80 Schützinnen und Schützen (Aktivschützen, aber auch Vereins- und private Gruppen) der Einladung. Dabei stiess erwartungsgemäss der Glücksstich auf ein besonders grosses Interesse.

Fünf Schüsse auf die 100er A-Scheibe brauchte es für den Glücksstich. Das Total der Kehrwerte ergab das Resultat. Der Schütze konnte somit den Wert seiner Treffer nicht beeinflussen. Jakob Töngi gewann diesen Stich mit 419 Punkten vor Dominik Mathis 361 und Hans Ulrich Zimmermann 359.

Beim Gruppenwettkampf (Dreiergruppen) zählten pro Schütze fünf Schüsse auf die 100er A-Scheibe. Dank der Unterstützung einiger Mitglieder des Gewerbevereins Reusstal konnte für diesen Wettkampf ein attraktiver Gabentempel bereitgestellt werden. Die ersten drei Ränge belegten die folgenden Gruppen: JaMaWa (Jakob Töngi) 1'261 Punkte / Rohrhof (Ernst Töngi) 1'251 / DeDoMa (Mario Vescio) 1'246.

Die Zahl der Passen zu drei Schuss auf die 100er A-Scheibe des Hauptstiches war unbeschränkt. Die besten zehn (grosse Jahresmeisterschaft), sechs (kleine Meisterschaft) oder vier (übrige Schützinnen und Schützen) Treffer mussten für das Resultat gezählt werden. Das mit dem Stgw 57/02 erreichte Resultat wurde mit dem Faktor 1.04 zum Ausgleich aufgewertet. Der Rang ergab sich aus dem Durchschnitt der massgebenden Schüsse. Jules Stalder - Stgw 57/02 - belegte mit 99.58 Punkten und 4 Schüssen den 1. Rang vor zwei Schützen mit dem Stgw 57/03, nämlich Peter Lang 99.10 - 10 Schüsse mit 4 Hundertern und Hans Brunold 97.16 - 6 Schüsse mit 1 Hunderter.

Beim Paarstich schossen Er 4 Schüsse und Sie 6 Schüsse auf die 10er A-Scheibe, von denen bei den Damen die beiden schlechtesten Werte gestrichen wurden. Sara Seiler 36 und Reto Fischer 31 erreichten ein Total von 67 Punkten und konnten diesen Wettkampf für sich entscheiden.

10 Schüsse auf die 100er A-Scheibe waren beim Schützenkönigsstich abzugeben. Das Total dieser 10 Schüsse ergab den Rang. Peter Lanz mit 892 Punkten, Urs Schwegler mit 885 und Hans Brunold mit 884 bildeten das Sieger-Trio dieses Wettkampfes. Die beste Dame war Sara Seiler mit 854.

Mit Spannung erwarteten alle die abschliessenden Resultate der verschiedenen Jahresmeisterschaften. Die grosse Meisterschaft gewann Jakob Töngi vor Peter Lanz, bei der kleinen Meisterschaft setzte sich Urs Schwegler gegen Urs Leimgruber durch, und die Meisterschaft ohne Lizenz sah Sara Seiler vor Toni Meier als Sieger.

Am Absenden von Mitte Oktober blickte man noch einmal auf die Schiess-Saison 2013 zurück. Nach dem ausgezeichneten Nachtessen im Saal des Reussparks im Gnadenthal und nach dem Absenden der verschiedenen Stiche hatte man Gelegenheit, über Erfolge und Misserfolge der vergangenen Schiess-Saison zu diskutieren.

Auszug aus den Ranglisten des Endschiessens:

Grosse Jahresmeisterschaft:

  • 1. Jakob Töngi (Karabiner) 1'272 Punkte / 2. Peter Lanz (Stgw 57/03) 1'269 / 3. Ernst Töngi (Karabiner) 1'251 / 4. Christoph Buess (Stgw 57/03) 1'238 / 5. Hans Hilfiker (Stgw 57/03) 1'211.

Kleine Jahresmeisterschaft:

  • 1. Urs Schwegler (Stgw 57/03) 548 Punkte / 2. Urs Leimgruber (Stgw 57/03) 541 / 3. Hans Brunold (Stgw 57/03) 540 / 4. Roland Arni (Stgw 57/03) 530 / 5. Damian Aegerter (Stgw 90) 529.

Jahresmeisterschaft ohne Lizenz

(Bundesprogramm / Feldschiessen / Schützenkönigsstich)

  • 1. Sara Seiler 257.3 Punkte / 2. Toni Meier 236.7 / 3. Toni Rohrer 236.1 / 4. Rudolf Bürgin 195.9.

Hauptstich (10/6/4 Schuss)

  • 1. Jules Stalder (4 Schuss) 99.58 Punkte / 2. Peter Lang (10) 99.10 / 3. Hans Brunold ((6) + Roland Arni (6) je 97.16 / 5. Urs Leimgruber (6) 96.66 / 6. Toni Meier (4) 96.46 / 7. Urs Schwegler (6) 96.33 / 8. Toni Rohrer (4) 95.75 / 9. Maya Meier (4) 95.25 / 10. Thomas Gratwohl (4) 95.16 / 11. Ernst Töngi (10) 95.00 / 12. Rudolf Bürgin (4) 94.75

Glücksstich

  • 1. Jakob Töngi 419 Punkte / 2. Dominik Mathis 361 / 3. Hans Ulrich Zimmermann 359 / 4. Dominik Jordi 357 / 5. Désirée Bütler 353 / 6. Colin Nyffeler 351 / 7. Emma Zimmermann 341 / 8. Therese Jordi 332 / 9. Sara Seiler + Paul Gratwohl je 328 / 11. Maya Meier 326 / 12. Marco Regazzoni 322 / 13. Jules Stalder 320 / 14. Rudolf Bürgin 313 / 15. Richard Gauch 308 / 16. Toni Meier 300 / 17. Ernst Töngi 299 / 18. Daniel Stutz 294 / 19. Urs Leimgruber 292 / 20. Hans Brunold 289.

Sie & Er

  • 1. Sara Seiler + Reto Fischer (36 + 31) 67 Punkte / 2. Maya + Toni Meier (34 + 31 / 32.2) 66.2 / 3. Désirée Bütler + Dominik Mathis (31 + 34) 65 / 4. Petra Meier + Thomas Gratwohl (30 + 32 / 33.2) 63.2 / 5. Elisabetta + Lorenzo Job (25 + 38) 63 / 6. Silvana + Roland Arni (33 + 29) + Emma + Hans Ulrich Zimmermann (28 + 34) je 62 /  8. Anja + Christoph Bircher (32 + 28) + Carola Staubli + Rudolf Bürgin (27 + 33) je 60

Schützenkönigsstich

  • 1. Peter Lanz 892 Punkte / 2. Urs Schwegler 885 / 3. Hans Brunold 884 / 4. Jakob Töngi 877 / 5. Sara Seiler 854 / 6. Damian Aegerter 850 / 7. Toni Meier 811 - 843.4 / 8. Ernst Töngi 843 / 9. Urs Leimgruber 837 / 10. Dominik Mathis 836 / 11. Peter Lang 833 / 12. Christoph Buess 829

Gruppen

  • 1. JaMaWa (Jakob Töngi) 1'261 Punkte / 2. Rohrhof (Ernst Töngi) 1'251 / 3. DeDoMa (Mario Vescio) 1'246 / 4. 100er-Club (Paul Gratwohl) 1'218 / 5. Nivellierschützen (Urs Schwegler) 1'195 / 6. Job (Nicola Job) 1'149 / 7. Notekiller (Arthur Abt) 1’115 / 8. ABA (Roland Arni) 1’110 / 9. Rosenweg (Hans Ulrich Zimmermann) 1’095 / 10. Frauen- Fitness (Irma Meier) 1'071 / 11. AchWiLa (Peter Lanz) 1'051.

Einzelresultate der Gruppen

  • 1. Ernst Töngi 457 Punkte / 2. Jakob Töngi 454 / 3. Thomas Töngi 453 / 4. Urs Schwegler 452 / 5. Sara Seiler + Peter Lanz 440 / 7. Arthur Abt 437 / 8. Roland Arni + Albert Küng je 429 / 10. Désirée Bütler 424 / 11. Walter Koch 420 / 12. Dario Schwarz 418 / 13. Mario Vescio 415 / 14. Mathias Schwegler 410 / 15. Melanie Schmid + Anton Holenweger je 408 / 17. Dominik Mathis 407 / 18. Paul Gratwohl 404 / 19. Nicola Job 403 / 20. Pascal Töngi 402

Meistgesehen

Artboard 1