Endschiessen und Absenden

..

Endschiessen und Absenden

Endschiessen und Absenden der Pistolenschützen Spreitenbach
Bei besten Wetterverhältnissen konnten die Pistolenschützen zum Abschluss des Vereinsjahres  das  traditionelle Endschiessen durch führen. Zwei Stiche standen zur Verfügung, einen Wildsaustich und einen Traubenstich, nicht immer stand das Können im Vordergrund, es  brauchte auch ein wenig Glück um in die vordersten Ränge zu gelangen.  Auch die Damen durften ihr Glück auf einer speziellen Glückscheibe versuchen, dessen Auswertung  nach einem speziellen Schlüssel  erfolgte und gleich für Überraschungen sorgte.  Aber jeder der mitmacht ist ein Gewinner, es sind Naturalpreise in grosser Auswahl zu gewinnen. 
In der festlich dekorierten Schützenstube,  ( die Frau Treuthardt  Erna  gratis zur Verfügung stellte)   durfte Präsident Tschachler Andreas 36 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen. Nach dem Apero  durften die Anwesenden auf ein vorzügliches  Nachtessen, das von Pfeiffer Kurt und seiner Crew den ganzen Tag vorbereitet wurde teilnehmen, das Dessert wurde etwas später serviert , das mit Spannung erwartete Absenden wurde durch unseren  1.Schützenmeister eröffnet. Mit  803 Punkten wurde als Gewinner der Vereinsmeisterschaft 2011  50 Meter Tschachler Andreas aufgerufen,  Stucki Peter gewinnt die Vereinsmeisterschaft der 25 Meter Schützen mit 543.54 Punkten. Mit grossem Applaus wurden sie für ihre Leistungen mit der Übergabe der Pokale  belohnt. Natürlich haben auch noch viele weitere Schützen Best- Resultate erzielt und Medaillon erhalten auch für sie wurde applaudiert, was auch für Schützen Brot bedeutet.
Nach dem Absenden der Jahresmeisterschaft wurde das Dessert serviert und alsdann die Rangliste vom Endschiessen bekannt gegeben und die Preise verteilt, die Auswahl war nicht immer einfach, es waren so viele Preise vorhanden. Aber das Motto, jeder erhält einen Preis unabhängig seiner Trefferquote hat sich bewährt und wird auch in Zukunft beibehalten.  Die Schiesssaison 2011  ist somit abgeschlossen und wird sicher in guter Erinnerung bleiben. MK

Meistgesehen

Artboard 1