Möhlin

Endlich konfirmiert - Konfirmationen in der reformieren Kirche Möhlin

megaphoneaus MöhlinMöhlin
..

(Andrea Giger) Nach 175 Tagen Wartezeit (die für den April geplante Konfirmation musste wegen der Pandemie verschoben werden) wurden am Sonntag, 27. September 2020, 20 Jugendliche der Kirchgemeinden Möhlin und Wegenstettertal konfirmiert.

Unter besonderen Sicherheitsmassnahmen fanden die Segnungen aufgeteilt in zwei Gruppen um 9 Uhr und um 11 Uhr statt. In der zweimal gut gefüllten Kirche feierten die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Familien ihren Schritt ins Erwachsen werden. Die Segnungsfeier stand unter dem Thema «Freundschaft». Den Gottesdienst hatten die jungen Damen und Herren selbst vorbereitet und gestalteten ihn mit Klavierspiel und Gesang, mit Texten und Gebeten sowie mit diversen Videos und Präsentationen. Pfr. Kai Hinz nahm das Thema in seine Predigt auf und ergänzte es. Freundschaft bedeute auch «Liebe deinen Nächsten wie dich selbst und liebe sogar deine Feinde». Die Konfirmation wurde gemeinsam von Pfr. Hinz und Pfrn. Speiser durchgeführt.

Im Gottesdienst um 11 Uhr wurde zusätzlich auch noch Mika Nuka Jünger, der Bruder eines Konfirmanden, getauft.

Konfirmiert wurden um 9 Uhr: Timo Brandner, Anouk Burkhalter, Romy Burkhard, Elias Gerber, Andris Guth, Noah Guthauser, Marvin Hartner, Janina Höhener und Marvin Müller.

Konfirmiert wurden um 11 Uhr: Jaele Lützelschwab, Vanessa Rippstein, Michelle Schaad, Norah Schär, Ivo Schlachter, Colin Schlumpf, Liah Schmid, Joey Suter, Vanessa Wall, Lara Widmer und Fiona Zumsteg.

Meistgesehen

Artboard 1