Die Mitglieder vom Polysport NWS wurden wiederum zur Wallfahrt nach Mariastein eingeladen. Bei strömendem Regen waren die Teilnehmerinnen individuell angereist. Der Gottesdienst fand um 18.30 Uhr in der Gnadenkapelle statt. Monika Fraefel begrüsste rund dreissig Teilnehmerinnen, hauptsächlich Baslerinnen, zum Gottesdienst mit dem Thema „fremde Frauen“. Von Pater Ludwig und Monika Fraefel wurde der Gottesdienst feierlich gestaltet. Die Gnadenkapelle, geschmückt mit einer üppigen Blumenpacht, bot einen speziellen Rahmen für den Gottesdienst. Einige Maria-Lieder wurden gesungen. Monika Fraefel wies auf das Leben von Maria hin. Es gab Situationen, wo auch sie eine fremde Frau war. Aktuell sind sehr viele fremde Frauen auf der Flucht.

Nach dem Gottesdienst ging’s zum geselligen Teil des Abends über. Im Hotel Post war reserviert und das Essen bereits vorbestellt. Man liess sich mit viel Gluschtigem verwöhnen. Präsidentin Vera Barritt dankte Monika Fraefel im Namen vom Polysport NWS mit einem Geschenk. Sie übergab ihr auch die Geschenke für Pater Ludwig und den Organisten. Beim gemütlichen Beisammensein verflog die Zeit im Nu. Um ca. 22.00 Uhr herrschte Aufbruchstimmung und nach und nach leerte sich der Saal. Der besinnliche und der gemütliche Teil dieses Abends werden allen Teilnehmerinnen unvergesslich bleiben.