Schupfart

Eine tolle Lagerwoche in Saas-Grund!

megaphoneaus SchupfartSchupfart
Zwischenablage01.jpg

Zwischenablage01.jpg

Vom 14. bis 21. Februar 2015 genoss eine schneebegeisterte Schar von 28 Schupfarter Schülerinnen und Schüler, eine Schülerin aus Möhlin, sowie das neunköpfige Leiter- und Küchenteam das Schneesportlager im wunderschönen Wallis.

Am Samstag, 14. Februar 2015 machten sich 29 Schülerinnen und Schüler der Schule Schupfart und das Leiterteam, auf den Weg nach Saas-Grund / VS in das diesjährige Schneesportlager.

Nach einer leicht verzögerten Abfahrt erreichten wir nach einer 4 ½ stündigen Fahrt unsere Unterkunft, das Ferienhaus „Alba“, sicher und wohlauf mit dem Car von Siegrist Reisen, Eiken. Nach der Ankunft hiess es für die Schülerinnen, die Schüler sowie das Leiterteam die Zimmer zu beziehen und „einzupuffen“. Das Küchenteam, Caroline Leubin und Rosi Hugentobler, machte sich bereits daran eine erste Köstlichkeit zu zaubern. Dies zog sich über die ganze Woche hinweg, wurden wir doch fast wie in einem 5-Sterne-Hotel verköstigt. Der erste Tag stand noch nicht im Zeichen der richtigen Wintersportaktivitäten, um am Abend aber doch ein wenig müde zu sein, fuhr die ganze Schar mit dem Postauto nach Saas Fee und wanderte von dort aus in der Dunkelheit in Richtung Bodmen, wo wir im gleichnamigen Restaurant vom Besitzer mit einem feinen Apfelpunsch und von Caroline Leubin selbstgebackenen Muffins, überrascht wurden. Nach der ersten Nacht im fremden Bett ging es nach einem feinen Frühstücksbuffet auf die Piste und die Kinder wurden in eine Snowboard- und sechs Skifahrergruppen eingeteilt. Nachdem am Abend die ganze Schar bestens verpflegt war, ging es in fünf Gruppen daran, verschiedene vom Leiterteam ausgeknobelte Spiele innerhalb unserer Unterkunft zu lösen. Das Wetter war in diesem Jahr wieder voll und ganz auf unserer Seite. Nach Neuschnee von Samstag auf Sonntag, konnten wir anschliessend die ganze Woche blauen Himmel und Sonnenschein geniessen. Nach vollem Einsatz auf den blauen bis schwarzen Pisten stand am Montagabend das Thema „Gesellschaftsspiele“ auf dem Programm. Die Kinder vergnügten sich zusammen mit den Leiterinnen und Leitern bei „UNO“, „Shopping Queen“, „Quartett“ und vielen anderen unterhaltsamen Spielen. Am Dienstagabend hiess es: wer gewinnt die Schupfarter-Olympiade. Die Kinder wurden rund ums Haus vom Leiterteam mit verschiedenen sportlichen Aktivitäten aber auch mit Geschicklichkeitsspielen gefordert. Auf den Mittwochnachmittag freuten sich die Kinder ganz besonders, durften sie doch nach feinem Schnitzel mit Country-Frits einen freien Nachmittag geniessen und Saas-Grund unsicher machen. Mit aufgefülltem Süssigkeiten-Notvorrat ging es dann am Abend an eine spezielle Herausforderung. Die Kinder hatten im Vorfeld des Lagers die Aufgabe erhalten in Gruppen oder alleine einen Song für die Mini-Playback Show einzustudieren. Die Vorführungen waren top und super vorbereitet. Auch ein Teil des Leiterteams, Caroline, Rosi und Toni hatten für die Kinder eine unterhaltsame Nummer einstudiert. Am Donnerstagabend war wieder Gruppenwettkampf angesagt. Auf dem Eisfeld von Saas-Grund massen sich die fünf Gruppen im Eisstockschiessen und wurden für Ihren Einsatz mit einem warmen Punsch und einem feinen Dessert, Vanillecornet, welche von den Senioren Hegi (Mettau) gesponsert wurde, belohnt. Am Freitagmorgen stand als Krönung der Woche das Ski- und Snowboardrennen auf dem Programm. Auf einer professionell eingerichtete Rennpiste mit elektronischer Zeitmessung gaben die Rennläuferinnen und Rennläufer ihr Bestes und kämpften um die Plätze auf dem Podest. Am Nachmittag machte sich bei allen Mitgereisten langsam aber sicher die Müdigkeit bemerkbar und die Aktivitäten auf den Pisten wurden auf ein Minimum reduziert. Am Abend erfolgte noch ein weiteres Highlight, das Rangverlesen des Rennens sowie der drei Gruppenspiele. Alle Kinder konnten aus den grosszügigen Preisen im Gabentempel ihren Favorit aussuchen und erhielten eine tolle Medaille und die drei bestplatzierten durften einen Pokal mit nachhause nehmen.

Der Samstag stand bereits wieder im Zeichen der Abreise, nach einer über 6 stündigen Fahrt mit Schneegestöber und Stau konnten wir die Kinderschar glücklich und sicher, wenn auch ein wenig müde, den Eltern übergeben.

Ein grosses Dankeschön richtet sich an alle Sponsoren und viele Einwohner von Schupfart, die das Skilager mit Naturalien oder Geldspenden unterstützt haben. Ein weiterer grosser Dank geht an das ganze Leiterteam für ihren grossartigen Einsatz und natürlich dem Küchenteam, für die kulinarischen Leckerbissen während der ganzen Woche. Das Schneesportlager wird auch im 2016 stattfinden, das Leiterteam freut sich bereits jetzt auf eine grosse Schar von Schneesportbegeisterten. Bei Fragen zum Schneesportlager steht Lars Stiffler, 062 871 02 86 gerne zur Verfügung.

Lars Stiffler

Meistgesehen

Artboard 1