Spreitenbach

Ein perfekter Chlaushock vom Männerchor Spreitenbach

megaphoneaus SpreitenbachSpreitenbach

Pressemitteilung vom Chlaushöck Männerchor Spreitenbach 2013:

Am 14. Dezember 2013 organisierten unsere Sängerkameraden aus Würenlos einen Chlaushöck mit Festschmaus. Der traditionelle Ablauf des Festes begann mit dem Apero und einer kleinen Begrüssung durch unseren Präsidenten Gerhard von Rotz. Leider musste er mitteilen, dass unsere Dirigentin Erika Riedo wegen eines Krankheitsfalls in der Familie nicht erscheinen konnte. Ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen fehlte unser langjähriger Sängerkamerad Josef Bütler, dem wir auf diesem Wege ganz gute Besserung wünschen. Im wunderschön dekorierten kath. Pfarreisaal offerierten unsere Würenloser Sängerkameraden Renè von Allmen, Albert Egli, Franz Fedier und Ruedi Wenger eine üppige Bernerplatte. Die Köche wurden durch Ihre Partnerinnen tatkräftig unterstützt. Wir konnten ein richtiges Trainingscamp mit unseren Mägen für die kommenden Festtage absolvieren. Das Fleisch und die Beilagen schmeckten so gut, dass immer und immer wieder geschöpft wurde. So kam es, dass der Samichlaus an die Türe polterte, bevor wir richtig fertig gegessen hatten. Das Begrüssungslied für den Samichlaus musste dann ohne Dirigentin und ohne "Vizeanstimmer" gesungen werden. Das tat aber der Stimmung kaum Abbruch. Die zum Samichlaus zitierten Sängerkameraden trugen fast ausnahmslos ein lustiges Verslein oder eine Geschichte vor, so dass keiner den Abend im Sack von Schmutzli beenden musste. Mit einem feinen Dessert klang ein fröhlicher Abend in guter Stimmung und zu christlicher Zeit aus. Wir danken unseren Freunden aus Würenlos ganz herzlich für den gelungenen Abend. (MC)

Meistgesehen

Artboard 1