(lw) Rund 130 Personen sind der Einladung zum Seniorennachmittag am 28. Oktober 2009 gefolgt. Viele Gäste besuchen regelmässig die Veranstaltung, welche zweimal jährlich, im Frühling und im Herbst stattfindet. Es sind aber auch immer wieder neue Gesichter zu sehen. Der jüngste Gast wurde kürzlich pensioniert und die älteste Teilnehmerin steht kurz vor ihrem hundertsten Geburtstag. Auf die Frage, weshalb sie hier sind, sagte der Frischpensionierte: "Ich bin Guschti Brösmeli Fan, jetzt habe ich die Gelegenheit, ihn einmal live zu sehen", während die bald 100 Jährige schmunzelnd meinte: „Es ist gemütlich hier und der Zvieri immer vorzüglich. Ich verpasse keinen Seniorennachmittag!"

Auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Art präsentierte das Erfolgsduo Heino Orbini alias Guschti Brösmeli und George Metro als Mr. Evergreen die Bühnenshow „Weisch no...". Guschti Brösmeli als Schweizer Witz-König, Conferencier alter Schule und Geräusche-Imitator strapazierte die Lachmuskeln der Gäste, während Mr. Evergreen mit seinen Schlagern aus den 60er Jahren wie „Rote Lippen soll man küssen" von Cliff Richard oder „Ganz in weiss" von Roy Black manchem Senior/in das Herz höher schlagen liess. Die beliebten Ohrwürmer „Strangers in the night", „Rock around the clock", „Tanze mit mir in den Morgen" etc. animierten zum Mitsingen und die Anwesenden genossen die gute Stimmung im Saal.

Beim anschliessenden Zvieri wurde rege geplaudert und diskutiert, bevor sich die gut gelaunten Senior/innen mit Dankbarkeit für den gemütlichen Nachmittag verabschiedeten.