Wettingen

Ein Jahr insieme Jugendtreff: Gut etabliert

megaphoneaus WettingenWettingen

Geheimtipp mit vielen Stammgästen

Am 20. Februar 2009 eröffnete insieme Region Baden-Wettingen für Menschen mit Behinderungen einen Jugendtreff in Baden-Dättwil. Dieser wird von Daniel Rüegg, Vater eines behinderten Sohnes, kompetent geleitet, unterstützt von einem Betreuungsteam. Dank Spenden und der zur Verfügung Stellung eines Gratisraumes der Stadt Baden, konnte insieme den Schritt wagen. Endlich hatten junge oder jung gebliebene Menschen mit Behinderungen einen Treff, in den sie selbstständig gehen können, ohne dass Eltern oder ihre Betreuungspersonen dabei sein müssen.
So sagt Roman, ein Stammgast: „Weisch, das isch öpis super lässigs, da triff ech mini Kollege und mini Fründinne, jede cha mache, was em Spass macht, spiele, töggele, tanze oder eifach zäme sii. Au gits immer öpis Feins z'ässe und Betreuerinne und Betreuer sind au super nätt. Ech gange jedes Mal!"
Zweimal pro Monat öffnet der Treff ab 19.00 Uhr seine Türen. Von in-sieme sind immer drei Betreuungspersonen anwesend. Beim ersten Mal trafen die Besucherinnen und Besucher nur zögerlich ein, doch bald sprach es sich herum, dass das eine lässige Sache ist, und die Besu-cheranzahl stieg kontinuierlich an. Inzwischen ist der Treff zum Geheimtipp mit vielen Stammgästen aus der ganzen Region geworden. An 20 Abenden waren insgesamt 527 behinderte und 185 nicht behinderte Be-sucher anwesend. Ein toller Erfolg und offenbar wurde damit eine Angebotslücke geschlossen.

insieme Region Baden-Wettingen, E. Regez

Meistgesehen

Artboard 1