Prostata, ein Thema für Männer welchem keiner entfliehen kann. Aargay setzt sich mit dieser Thematik auseinander und lud zu einem öffentlichen Themenabend in Lenzburg. Als Referent konnte der Facharzt Dr. Christoph Kraft, Urologe FMH gewonnen werden. 19 Interessierte nahmen diese Chance wahr und liessen sich auf zahlreiche Fragen Antworten geben.

Die Teilnehmer wurden in professioneller Art und Weise über ein offenes, aber sehr persönliches Thema informiert. Themen wie:

  • Prostatafunktion
  • Veränderung im Alter
  • Krankheiten und Therapien
  • Einfluss des Sexualverhaltens unter Männer

wurden besprochen, diskutiert, den Anwesenden weiter viel Interessantes über die Prostata erzählt und dabei Fragen beantwortet.

Häufiger Harndrang, ein schwacher Harnstrahl oder andere Probleme mit dem Wasserlassen: Jeder zweite Mann ab 50 muss sich tagtäglich mit diesen lästigen Einschränkungen auseinandersetzen. Problemherd ist häufig eine gutartige Prostatavergrösserung, auch benigne Prostatahyperplasie (BPH) genannt, die mit zunehmendem Lebensalter auftritt. Es gibt jedoch noch weit mehr Symptome, welche einen Gang zum Spezialisten ratsam und eine Behandlung notwendig erscheinen lassen.

Der Referent hat es verstanden, diese Thematik in verständlicher Form zu kommunizieren und dabei den anwesenden Männern etwas die Angst zu nehmen. Nicht immer muss ein hoher PSA Wert mit Prostatakrebs in Verbindung gebracht werden. Die Behandlungsmethoden sind heute weit fortgeschritten und werden weiter perfektioniert. Der Gang für eine Vorsorgeuntersuchung, regelmässige Bewegung, ballaststoffreiche Ernährung sind gute Voraussetzungen um Beschwerden entgegenzuwirken.

Nach dem Vortrag wurde vom Verein Aargay ein Apéro offeriert, wo rege weiterdiskutiert wurde. Anschliessend rundete das Nachtessen im Gartenrestaurant den Abend ab. Geselligkeit ist bei der Aargay nicht wegzudenken und so fand der gesamte Anlass bei allen Anwesenden einen sehr guten Anklang.