Der diesjährige Dreikönigsapéro der SP Gränichen stand in diesem Jahr unter einem ganz besonderen Stern. Nachdem die Anwesenden auf das neue Jahr angestossen hatten, hielt nämlich die Präsidentin für ein Mitglied eine ganz besondere Überraschung bereit: Franz Suter wurde als bester Schweizer Parteikoch geehrt.
Franz Suter, langjähriges verdientes Mitglied der SP Gränichen, sorgt seit vielen Jahren dafür, dass anstehende Anlässe nicht nur betreffend Infrastruktur, sondern in erster Linie  betreffend Verpflegung bestens organisiert sind. Er stellt den Speiseplan auf, besorgt die Lebensmittel, bereitet sie vor, und er koordiniert und überwacht die Arbeitseinsätze. Somit stellt er jedes Jahr sicher, dass nicht nur parteiinterne Anlässe, wie beispielsweise das alljährliche Bräteln oder der Chlaushock, gelingen, sondern auch parteiübergreifende wie bespielsweise die Wählbar am letzten Gränicher Jugendfest, von Erfolg gekrönt sind.
Da diese Ehrung nur alle 25 Jahre erfolgt, freut sich die SP Gränichen, Franz Suter bis 2044 weiterhin als obersten Parteiküchenchef in ihren Reihen zu wissen.