Drei erfolgreiche Börsen in Erlinsbach

Am Samstag 20. März organisierte der Elternverein Erlinsbach die Kinderkleiderbörse und am drauffolgenden Wochenende die Rädli- und die Spielzeugbörse.

Der Ansturm an Besuchern war gross.Viele Erlinsbacher aber auch einige Auswärtige von Beinwil am See, Meisterschwanden oder aus Olten nutzten die Gelegenheit an den beiden Wochenenden, das eine oder andere zu verkaufen sowie ein oder mehrere Schnäppchen zu tätigen.

 Frühling und Sommer Kinderkleiderbörse
Am Samstag 20. März Uhr war es so weit, pünktlich um 9.00 wurden die Türen für die vielen kauffreudigen Eltern, die  vor dem Gemeindehaus Erlinsbach SO warteten, geöffnet. Über 1100 Kinderkleider in den Grössen 56 bis 176, sowie Schuhe welche am Vorabend vom Börsenteam entgegengenommen und vorbereitet wurden, zum Verkauf angeboten. Der Durchschnittspreis der Artikel lag mit fünf Franken deutlich tiefer als bei der letzt jährigen Herbstkinderkleiderbörse. Jeder dritte Artikel fand an diesem Samstag einen Käufer und jeder Anbieter konnte etwas verkaufen und sich  über die damit verbundene Auszahlung freuen.

Die nächste Kinderkleiderbörse findet am 25. September 2010 wiederum im Gemeindehaus Erlinsbach SO statt.

 Am drauffolgenden Samstag fand die Rädlibörse und Spielzeugbörse statt.

Bereits zum siebten Mal veranstaltete der Elternverein auf dem Schulhausareal Mühlematt in Erlinsbach die traditionelle Spielzeug-, und Rädlibörse. Alles was Räder aber keinen Motor hat wurde gegen eine kleine Kommission von zehn Prozent zum Kauf angeboten. Trotz kalten Temperaturen kamen viele Besucher an diesem Vormittag vorbei und so mancher trug schlussendlich ein oder mehrere „Schnäppchen" mit nach Hause. Knapp drei Viertel der neunzig angebotenen Kinder-, Damen- und Herrenvelos, Skateboards, Inlineskates, sowie Velohelme fanden einen neuen Besitzer. In diesem Jahr waren vor allem Trottinetts, Kickboards sowie Bobbycars sehr gefragt und waren innert kürzester Zeit ausverkauft. Auch einen reissenden Absatz fanden die kleinen Kindervelos welche schon ab Fr. 5.- angeboten wurden. Zur gleichen Zeit nutzten über 25 Kinder die Gelegenheit „Gratis" in der Turnhalle Mühlematt ihre nicht mehr gebrauchten Spielzeuge selber oder mit der Unterstützung der Eltern auf ihren mitgebrachten Decken anzupreisen. Von Puzzles, Spiele, Stofftiere, Bücher, Dupplo- Spielsachen bis hin zum Ferngesteuerten Auto, gab's an der sehr gut besuchten Spielzeugbörse alles für wenig Geld und zauberte so manches Lächeln auf die Gesichter der Kinder.

Auch das Börsenkaffe Kaffee war gut besucht. Neben Kaffee, Tee und „gratis" Sirup für die Kinder wurde für den kleinen Hunger, Gipfeli, Wienerli mit Brot sowie feine selbstgebackene Kuchen angeboten.

Mehr Infos zu den verschiedenen Anlässe sowie Angebote des Elternvereins Erlinsbach finden Interessierte auf www.elternverein-erlinsbach.ch

Meistgesehen

Artboard 1