Donnschtig Jass, ab 16.oo Uhr die Generalprobe, ein voller Erfolg

Gut besucht, dann wusste auch von Anfang Roman Kilchsperger die Frenkendörfer wunderbar in Stimmung zu bringen. Natürlich war bei ihm Frenkendorf der Mittelpunkt der Welt. Wichtige Unternehmungen wurden  auch von ihm aufgezählt, die hier bei uns in Frenkendorf bekannt sind. Dann auch Arbeitsplätze schaffen.  Und auch die zwei Appenzeller Ausserrhoden Gemeinden wurden vorgestellt, eben Speicher und Heiden.  Dann konnte man auch die Musik am Hackbrett bestaunen.  Gut, das war die Generalprobe, leider fing es an ein wenig zu regnen.  Hoffen wir einfach, dass am Abend dann der Wettergott allen gnädig ist.  Einfach ein gelungenes Fest für die Bevölkerung von Frenkendorf. Man wird sich noch lange daran erinnern, dass das Fernsehen zu Gast war in Frenkendorf.