Brugg

Die SP unterstützt die Campus Saal Vorlage nur teilweise

megaphoneaus BruggBrugg

In der SP Fraktion gab die Vorlage zum Campussaal zu reden: Dass die Betriebskosten gegenüber der ursprünglichen Vorlage fast doppelt so hoch ausfallen, ist unschön. Dass der Saal gebaut und bald fertig ist, der Betrieb aber nicht bezahlt wird, kann nicht sein. Zumindest der Antrag 1 muss bewilligt werden, der Antrag 2 wird hingegen abgelehnt. Gut wäre es, wenn ein Kompromiss über die Gemeindegrenze hinweg gefunden werden kann, nicht dass die beiden Einwohnerräte unterschiedliche Fristen oder Beträge bewilligen.

Dem Contracting Vertrag für die neue Heizzentrale Hallwyler stimmt die SP zu. Von der Vorlage zur Verbesserung der Verkehrssicherheit ist die SP enttäuscht. Einmal mehr wird ein beherztes Handeln verbunden mit der Einführung von Tempo 30 an den gefährlichen Stellen des Brugger Strassennetzes verschoben und auf die Umsetzung des kommunalen Gesamtplan Verkehr (KGV) verwiesen, diese wird aber noch Jahre auf sich warten lassen. Statt mit hohen Investitionen in temporäre Verkehrsberuhigungen könnten mit weit tieferen Kosten „Tempo 30“ Tafeln montiert werden. Für die Ersatzwahl ins Wahlbüro der Stadt Brugg schlägt die SP David Hunziker vor.

Meistgesehen

Artboard 1