Lengnau (AG)

Die Pfadi Big Horn im alten Ägypten

megaphoneaus Lengnau (AG)Lengnau (AG)

Am Dienstag 5. Juli folgten rund 20 ältere Kinder der Pfadi Big Horn dem Aufruf zweier Archäologen, um im schwyzerischen Euthal Ausgrabungen durchzuführen. Der malerisch gelegene Lagerplatz punktete mit einer traumhaften Aussicht auf den Sihlsee und dank dem grossen Einsatz der Leiter war sogar eine über vier Meter grosse hölzerne Pyramide entstanden. Daneben gab es auch ein grosses Aufenthaltszelt, eine kleine Brücke, eine Waschstelle und eine gut ausgerüstete Küche. Während der ersten Woche gruben die Kinder bei strahlendem Sonnenschein mit den Archäologen rund um die Pyramide nach Schätzen. Sie mussten diese auf einem OL bei Experten auf ihre Echtheit überprüfen lassen und in einer Nacht- und Nebelaktion vor Grabräubern schützen. Als die ganze Truppe auf einen versteinerten ägyptischen Skarabäus-Käfer stiess und alle diesen berührten, war die Überraschung am nächsten Morgen gross: Die Pfadi Big Horn war im alten Ägypten im Reich des Pharaos gelandet. Nun stiessen auch noch die zehn jüngsten Lagerteilnehmer hinzu und zusammen mussten sie dem Pharao helfen, eine schlimme Prophezeiung abzuwenden und die Welt vor dem Untergang zu retten. Es brach eine böse Mumie aus der Pyramide aus, die Kinder mussten auf einer Zweitageswanderung den altehrwürdigen Pharaonenstab suchen oder einen Tanz für die grosse Zeremonie vorbereiten. Passend zur bösen Prophezeiung war das Wetter den Lengnauer Pfadis in der zweiten Woche leider gar nicht mehr wohlgesonnen. Die Temperaturen sanken unter 10 Grad und schon bald waren Teile des Lagerplatzes von einer braunen Schlammschicht bedeckt. Die rund 30 Kinder und 12 Leiter liessen sich davon aber nicht die gute Lagerstimmung verderben. Sie wärmten sich mit Tee und trockneten die nassen Socken und Pullover am Lagerfeuer. Das Zeltlager der Pfadi Big Horn war trotz garstigen Wetterphasen ein riesiger Erfolg und die Eltern konnten am Samstag 16. Juli einen Haufen müder aber strahlender Kinder in die Arme schliessen. Das Lager mit der grossen Pyramide wird allen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.

Weitere Fotos und Eindrücke zum Lagers sowie Infos zur Pfadi Big Horn sind auf der Webseite www.bighorn.pfadi.ch zu finden.

Meistgesehen

Artboard 1