Oberrohrdorf

Die Oberrohrdorfer und Fislisbacher Jungbürger im Temporausch

megaphoneaus OberrohrdorfOberrohrdorf

Die Jungbürgerinnen und Jungbürger des Jahrganges 1996 aus den Gemeinden Oberrohrdorf und Fislisbach schnupperten Formel 1-Luft und kämpften im "GoEasy" mit dem Gokart um die Poleposition.

Die Gemeinden Fislisbach und Oberrohrdorf luden am 16. Mai 2014 ihre Jungbürgerinnen und Jungbürger des Jahrganges 1996 zur gemeinsamen Jungbürgerfeier ein. Als sportlicher Event war das Gokartfahren und Bowlen im "GoEasy" in Siggenthal Station angesagt. Mit 18 Jungbürger und Jungbürgerinnen nahmen rund ein Viertel der Eingeladenen am unterhaltsamen Programm teil.

Die Fislisbacher Jungbürger und Jungbürgerinnen trafen sich um 17.15 Uhr vor dem Gemeindehaus, wo sie vom Gemeinderat begrüsst wurden. Mit dem Postauto gelangten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum "GoEasy" in Siggenthal Station, wo das Bowlen oder das Gokartfahren zur Auswahl stand. Die Mehrheit entschied sich für das Gokartfahren und wurde von einem Instruktor über die Regeln und Verhaltensmassnahmen auf der Rennpiste orientiert. Ausgestattet mit einer Kopfhaube und Helm wurde in drei Gruppen in zwei Läufen ein Qualifying durchgeführt und um die beste Startposition für das anschliessende Rennen gekämpft. Mit Rundenzeiten von 52 Sekunden wurde die aktuelle Bestzeit im "GoEasy" nur um lediglich 3 Sekunden überschritten.

Nach einem Crash von Gemeindeammann Dani Hug, der von seinem 18jährigen Sohn in die Bande abgedrängt worden ist, ging es zum gemütlichen Teil ins Restaurant zum Spaghettiplausch. Während des Abendessens gab der Oberrohrdorfer Gemeindeammann Daniel Hug den Jungbürgerinnen und Jungbürger seine Erwartung weiter, sich für öffentliche Anliegen einzusetzen und sie bei anderen kommunalen Anlässen wieder begrüssen zu können. Kurz vor Mitternacht wurden die Gäste mit dem Postauto wieder sicher nach Hause gefahren.

Gemeindekanzlei Fislisbach

Meistgesehen

Artboard 1