Münchwilen

Die Männerriege Münchwilen unterwegs

megaphoneLeserbeitrag aus MünchwilenMünchwilen

Wettkampfsport und Ausflugsfreude

Zwei unterschiedliche Anlässe für die Männerriege Münchwilen, denn diese startete am Kreisturnfest in Bözberg und wählte für die Turnfahrt die Altstadt Bern.

Die idealen Wettkampfanlagen wurde von den Bözbergern in der natürlichen und weiten Land-schaftsarena eingerichtet. Gleichwohl waren die Wege zu den verschiedenen Disziplinen kurz und überschaubar. Das regnerische Wetter konnte uns nicht von einer ausgezeichneten Gesamtleistung abhalten. Der gemischte Vereinswettkampf der Münchwiler Männerriegler und Frauen des FTV glückte in praktisch allen Disziplinnen. In keinem der drei Wettkampfteile gab es einen Ausrutscher. Die Vorbereitungen durch Anneliese und Roland haben sich bemerkbar gemacht. Der tolle 6. Platz war dann der verdiente Lohn für eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Die Männerriegler waren begeistert, die Altstadt Bern einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu erleben. Die kundige Führerin wusste allerlei interessante Anekdoten in den schmalen Gassen und heimeligen Plätzen zu erzählen. Das besondere Erlebnis war die Besichtigung des berühmten Glockenspiels im Innern und luftiger Höhe des Zytggloggenturms. Wahrlich eine unglaubliche Uhrmacherkunst mit den veschiedensten Funktionen wie Sonne und Mondphasen, Tierkreiszeichen und beweglichen Figuren. Die Mechanik von damals funktioniert noch heute, nämlch präzise und eindrucksvoll. Nächster Anlass, Faustballturnier „Cervelat-Cup „in Münchwilen am Dienstag, 11. August. (mh)

Meistgesehen

Artboard 1