Aikido, die traditionelle Kriegskunst der Samurei ist eine junge, japanische Kampfkunst. Wie ein Tanz wirken die runden, eleganten aber sehr effektiven Selbstverteidigungstechniken. Dass diese Techniken auch wirkungsvoll sind gegen stärkere Angreifer wurde vor kurzer Zeit bei eindrücklichen Prüfungen in der Aikidoschule in Möhlin gezeigt.
Gleich zwei Frauen und ein Mann haben die Prüfung zum 1. Kyu, der letzten Stufe vor dem Schwarzgurt abgelegt und bestanden. Sonja Brockmüller (30) von Ueken, Regine Salathé (25) von Rheinfelden und Oliver Braun (20) von Eiken haben in Ihrer Prüfung gezeigt, wie sie sich gegen einen wie auch gegen mehrere Angreifer durchsetzen können. Alles was Sie in den vergangenen Jahren gelernt haben wurde abgefragt. Schnelle Ausweichbewegung, Hebel- und Würgetechniken, Würfe und Kontroll- und Festlegetechniken, teils mittels Kontrolle von Nervenpunkten wurden im richtigen Timing und äusserst dynamisch gezeigt.
Nach der bestandenen Prüfung wurde den Kandidaten feierlich der Hakama, der traditionelle Hosenrock der Samurai, überreicht. Dieser darf ab dem 1. Kyu getragen werden.
Die ursprüngliche Idee des Hakama ist, die Stellung der Füsse zu verbergen, dass ein Angreifer nicht sehen kann ob sich diese in einer Angriffs- oder Ausweichposition befinden. Dadurch, dass Aikido viel traditioneller ist als die meissten der anderen Budo-Arten, wird der Hakama im Training auch weiterhin getragen, was die Eleganz der Aikidotechniken noch verstärkt. Ganz besonders elegant wirken die Bewegungen beim Training mit dem Stock oder dem Schwert.

Aikido wird im Fricktal nun schon seit über 7 Jahren angeboten. Die Schule „Aikido Fricktal" wurde 2003 von Andy Raudies und Marcel Zanyi gegründet. Ursprünglich in Zeiningen ist die Schule 2007 nach Möhlin umgezogen wo sie in der Germanenstrasse 2 in den Räumlichkeiten des Judo und Ju-Jitsu Club Möhlin eine neue, grössere Unterkunft gefunden hat.
Die Zahl der hochgraduierten Aikidoka ist zunehmend und somit wird auch das Trainingsniveau stetig höher. Derzeit trainineren bereits 4 Schwarzgurtträger in Möhlin und im nächsten Jahr werden vielleicht die drei heutigen 1. Kyu hinzukommen. Dies ist auch für die Anfänger ein grosser Vorteil da diese während des Trainings von der mehrjährigen Erfahrung der Aikidoka profitieren können.

Für Interessierte bietet die Aikidoschule regelmässig Einführungskurse an. Die nächsten Kurse starten am Dienstag, 3. November (20.30h...22.00h) bzw. Freitag, 6. November (19.30h...21.00h). Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - schauen Sie einfach vorbei. Teilnehmen können alle Frauen und Männer im Alter zwischen 15 und 65 Jahren. Dadurch, dass Aikido sehr differenziert trainiert werden kann und muss ist es auch möglich, dass alle zusammen trainieren egal ob klein oder gross, ob stark oder schwach.
Weitere Informationen, Erklärungen und auch Bilder finden Sie im Internet unter www.aikido-fricktal.ch oder unter der Nummer 079 658'17'09 (Andy).