Fulenbach

Die Happy Singers sind 25-jährig

megaphoneLeserbeitrag aus FulenbachFulenbach
Neu im Vorstand:  Esther Zazzi (links) und Claudine Heiniger.

Neu im Vorstand: Esther Zazzi (links) und Claudine Heiniger.

Wie wohl alle, hatten auch die Happy Singers kein einfaches Vereinsjahr. Das Verbot, gemeinsam zu singen war schon ein Schlag ins Gesicht. Aber die Frauen liessen sich nicht unterkriegen und starteten vor den Sommerferien wieder mit gemeinsamen Chorproben – auf Abstand notabene. Die geplanten Anlässe zum 25-jährigen Vereinsbestehen der Happy Singers sind leider ebenfalls ins Wasser gefallen. So wurde die Jubiläums-Matinée gestrichen wie auch die Vereinsreise nach Verona. Ebenso können weitere geplante Konzerte zu Ende dieses Jahres nicht präsentiert werden.

Die 25. Generalversammlung hingegen wollten sich die Happy Singers nicht entgehen lassen. So war es höchsterfreulich, dass 31 Mitglieder den Weg in die reformierte Kirche Fulenbach auf sich nahmen. Ein Apéro wurde draussen genossen. Die Räumlichkeiten waren hübsch dekoriert und die Bestuhlung auf Distanz sichergestellt. Nach einem feinen Nachtessen eröffnete Präsidentin Rita Hiltbrunner die Jubi-GV mit dem Zitat von Franz Hohler «Solange der Mensch lebt, möchte er singen». Die Traktanden wurden zügig abgearbeitet, ein zuversichtliches Jahresprogramm wurde vorgestellt. Natürlich hoffen die Happy Singers auf Entspannung der Lage und dass im kommenden Jahr wieder Auftritte möglich sein werden. Indessen motiviert Dirigent Conrad Heusser zum weiteren Probebesuch und hat als «Leckerli» die akustische Aufnahme von Liedern in Aussicht gestellt.

Die scheidenden Vorstandsmitglieder Ursula Müller und Carole Monbaron wurden verdankt. Freudig wurden Claudine Heiniger und Esther Zazzi als Nachfolgerinnen gewählt. Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Patrizia Flury (in Abwesenheit/10 Jahre), Elisabeth von Felten und Ruth Gerhard (15 Jahre) und als Krönung konnten 4 Frauen zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Seit Gründung – also sagenhafte 25 Jahre –mit dabei sind Mariuccia Aerni, Madeleine Haller und Alice Vilfroy. Monika Aerni ist zwar nicht mehr Aktivmitglied, zeichnet sich aber für besondere Verdienste aus und wurde so auch zum Ehrenmitglied gekürt.

Zum Jubiläum wurden die Happy Singers mit einem bedruckten Regenschirm als Präsent überrascht. Dieser setzte sich dann wunderbar in Szene, als der Chorleiter auf dem Klavier «Singing in the Rain» anstimmte -  was für ein erhabener Moment zum Ausklang Abends! Vorher aber zauberte Alleinunterhalterin Theresia Bolliger mit Handörgeli, fröhlichen Liedern und zünftigen Witzen viele herzhafte Lacher und ausgelassene Stimmung in den Raum.

Wenn auch das 2020 für den Verein bisher ein eher verhaltenes Jahr war, so dürfen die Happy Singers auf eine würdige, feierliche und fröhliche Generalversammlung zurückblicken.

Carole Monbaron

Meistgesehen

Artboard 1