Aarau

Die Gemeinnützigen Frauen von Aarau auf einer Zeitreise

megaphoneaus AarauAarau
in der Museums-Spinnerei

in der Museums-Spinnerei

Als der Vorstand den Ausflug für die freiwilligen Helferinnen plante, ahnte niemand, wie aktuell die Museums-Spinnerei von Neuthal im August 2014 sein würde: Wegen der Sendung „Leben wie vor hundert Jahren“ auf SRF 1 ratterte uns eine alte Dampfbahn entgegen und die Frauen wussten im Voraus, wie laut die Maschinen in der Fabrikhalle dröhnen würden. Trotzdem waren wir überrascht und begeistert von den technischen Wunderwerken, die uns da erwarteten: Berge von verunreinigter Baumwolle wurden vor unseren Augen gemischt, auseinandergezupft, neu vermengt, zu Matten gepresst, in dicke Zöpfe gezogen und verwandelten sich schliesslich in Fäden, die noch unsere Grosseltern zu Ballen von Stoff verwoben hatten. Die Luft war stickig gefüllt mit Staub und der Museumsführer erzählte, dass die Arbeiter damals kaum über 50 Jahre alt wurden. Was für ein Gegensatz zur Stube der Fabrikantenvilla, wo Decken und Wände auch heute noch reich verziert sind und sich die Besucher bei Kaffee und Mandelgipfeln über das Erlebte unterhalten können.

Mehr zum Engagement der Gemeinnützigen Frauen Aarau erfahren Sie auf

agf-online.ch/aarau

B. Wiezel

Meistgesehen

Artboard 1