Spreitenbach

Die Gemeindegalerie Spreitenbach zeigt querbeet Werke von Sonja Staud und Anna Klara Schmidli

megaphoneLeserbeitrag aus SpreitenbachSpreitenbach
Abstrakte bis realistische Malerei begleitet von Objekte aus Schwemmholz.

Kunschtplatz.ch

Abstrakte bis realistische Malerei begleitet von Objekte aus Schwemmholz.

Klara Anna Schmidli geboren 1946, lebt und arbeitet als Dipl. Biographiebegleiterin, Kunst-, Mal- und Gestaltungstherapeutin in Hitzkirch. Die Freude an der Malerei begleitete sie schon früh.

Sie besuchte die "Neue Kunstschule Zürich" das "Kunstseminar Luzern", bei Radoslav und Christiane Kutra und es folgten diverse Auslandsaufenthalte in Tschechien, Italien, sowie weitere Seminare und Workshops bei namhaften Künstler/innen.

Inspiriert wird Klara Anna Schmidli von der Natur, Erinnerungen, Träume und Wahrnehmungen fließen in ihre Werke ein. Durch das freie Experimentieren mit verschiedenen Materialien wie Sand, Marmor- und Kreidemehl entstehen expressive Kompositionen.  Schmidlis Werke sind realistisch bis abstrakt, farbenfroh, manchmal transparent durchscheinend oder auch kräftig und erdig.

Sonja Staud geboren 1964, wohnhaft in Lenzburg. Die Neugier lässt sie zu Pinsel und Farbe greifen, später kombiniert sie unterschiedlichste Materialien dazu und lässt sich gerne vom Ergebnis überraschen. In zahlreichen Kursen bildet sie sich weiter.

Ihre zweite Leidenschaft sind Schwemmhölzer. In der Natur findet sie die Grundlagen für ihre Objekte die sie geschickt mit Metall und Stein kombiniert.

Salvatore Mainardi hat die Ausstellung mit Bildern und Objekten der beiden Künstlerinnen kuratiert, die noch bis 20.07.2018 in der Gemeindegalerie Spreitenbach zu sehen ist. Mehr zu der Ausstellung gibt es auf www.kunschtplatz.ch

Meistgesehen

Artboard 1