Gipf-Oberfrick

Die Fricktaler Turnveteranen sind aktiv ins neue Jahr gestartet

megaphoneaus Gipf-OberfrickGipf-Oberfrick
Die zehn Erstplatzierten

20160114.004.jpg

Die zehn Erstplatzierten

Mit dem beliebten Veteranenjassturnier eröffneten die Fricktalischen Turnveteraninnen und Turnveteranen ihre Aktivitäten im Jahre 2016

Die Einladung zum Jassturnier durch die Obmannschaft unter der Leitung von Obmann Werner Fasel, haben eine Veteranin und 39 Veteranen angenommen. Sie stammten aus 15 verschiedenen Ortsgruppen. Im „Rösslisaal“ in Eiken wurde schon zum viertenmal der Partnerschieber gespielt. An zehn Tischen entwickelten sich interessante Partien. Der Jassleiter Robi Kaiser brachte das Turnier problemlos über die vier Runden à je 12 Spiele. Nach je 48 Spielpartien konnte der Oeschger Richard Stocker mit 4‘234 Punkten als Sieger des Turniers ausgerufen werden. Die Nächstrangierten waren: Louis Maggi, Möhlin, Josef Keller, Wittnau, Sepp Treier, Oberhof und die beiden Sulzer, Roland Rüede und Silvan Steinacher. Die zehn Erstrangierten durften sich am prächtigen Fleischgabentisch bedienen.

Während den Jasspartien und dem Zobigessen blieb immer noch genügend Zeit um zu diskutieren und die Kameradschaft zu pflegen.

Die Obmannschaft freute sich, dass 40 Jasserinnen und Jasser in Eiken waren und möchte bereits auf die Frühjahrswanderung aufmerksam machen. Diese findet statt am 12. Mai 2016 in Gipf-Oberfrick. Die Einladung und der Aufruf dazu erfolgt über die Ortsgruppenleitungen und über die Presse.

Meistgesehen

Artboard 1