Schwaderloch

Die Fischessenarena steht wieder

megaphoneaus SchwaderlochSchwaderloch

(af) Am vergangenen Wochenende waren die Schwaderlocher Pontoniere wieder aktiv, um die Infrastruktur ihres jährlichen Hauptanlasses, das Fischessen, aufzustellen. Nebst den über das ganze Jahr andauernden Organisationsarbeiten beginnen jeweils eine Woche vor Feststart die Aufbauarbeiten. Verteilt auf die Wochentage sind Vereinsmitglieder immer wieder am Rhein, um die Festzelte aufzustellen, Beleuchtung zu montieren, die Fischküche zu installieren, Bänke aufzustellen, die Bar einzurichten, den Rasen zu mähen etc. etc. Dann wird ersichtlich, was sich die Mitglieder der Fischessen-Kommission das ganze Jahr über für Gedanken gemacht haben und welch grosse Arbeit dahinter steckt. Die ersten beiden Aufbautage letzte Woche verliefen trotz typischem Frühlingswetter speditiv. Man wusste nicht richtig, ob man die Regenjacke ausziehen kann oder doch noch eine Wollmütze braucht. Einmal Sonnenschein, einmal bewölkt, einmal Regen – und dies immer begleitet von starkem Wind. Nicht optimale Bedingungen für das Aufrichten zweier 30 Meter und eines 18 Meter Festzeltes. Für die erfahrenen Pontoniere jedoch kein Problem, sie meisterten dies ohne Probleme. Sobald die Festzelte errichtet waren, konnten die restlichen Arbeiten sowie das zu sich nehmen des Abendessens windgeschützt und im Trockenen ausgeführt werden.

1979 wurden die Fritteusen der Pontoniere Schwaderloch das erste Mal in Betrieb genommen, um ihre Gäste mit frittierten Fischfilets zu verwöhnen. Was damals im Kleinen begann hat sich über die vielen Jahre Schritt für Schritt weiterentwickelt. Seit einigen Jahren werden die Fische nicht mehr vorfrittiert. Anstelle dessen findet die gesamte Produktion, vom Präparieren des Rohfischs bis zur fertigen Portion, nun direkt und in einem Zuge in der beinahe  «Showküche» neben dem Festzelt statt. Damit konnte einerseits die Zubereitungszeit etwas verkürzt und andererseits die Qualität nochmals gesteigert werden.

Heuer jährt sich das Fischessen zum vierzigsten Male. Vom 17. bis 19. Mai wird das Jubiläums-Fischessen beim Pontonierhaus am Rhein in Schwaderloch stattfinden. Zur Feier dieses erfreulichen Jubiläums wird es nebst den bekannten feinen Merlanfilets im Bierteig, Kaffeestube und Barbetrieb speziell am Freitagabend ein Jubiläumsabend mit musikalischer Unterhaltung mit Trio Vollgas und einer Preisverlosung geben. Goldpreis ist ein zehntägiger Aufenthalt für 4 Personen in einer Ferienwohnung in Crans-Montana. Es fährt ein gratis Shuttle-Bus von / nach Schwaderloch und ein Gratis-Heigo-Taxi bringt Sie auch zu später Stunde noch nachhause. Die Schwaderlocher Pontoniere hoffen, auch dieses Jahr wieder gewohnt viele Gäste beim Pontonierhaus am Rhein begrüssen zu dürfen.

Meistgesehen

Artboard 1