Laufenburg

Die CVP auf Tuchfühlung mit der Bevölkerung und feinem Risotto

megaphoneaus LaufenburgLaufenburg

Im Wahljahr 2019 hat sich die CVP Aargau etwas Spezielles ausgedacht und kurzum einen orangen Bus als Risottoküche eingerichtet. Dieser Bus fährt jede Woche mehrmals durch den Kanton und hält an verschiedenen Orten. Am Samstag 01. Juni fand ein der CVP-Risotto Anlass auf dem Bahnhofsplatz in Laufenburg statt. Der Risottobus strahlte bereits aus der Ferne und bei sommerlichen Temperaturen kam richtig gute Laune auf. Ziel ist es mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen und dabei ein speziell kreiertes «oranges» Risotto zu geniessen. Dabei wird politisiert und natürlich auch Unterschriften für die Gesundheitsinitiative der CVP gesammelt. Nebst Marianne Binder-Keller als Ständeratskandidatin waren auch einige Nationalratskandidierenden anwesend, unter anderem Ruth Humbel, Werner Müller, Oliver Hunziker, Marion Pfister, Pia Viel, Christina Bachmann-Roth, Isabell Landolfo, Herbert Weiss (Stadtammann von Laufenburg), Martin Steinacher und Daniele Mezzi, letztere drei als Kandidaten der Unterliste vom Bezirk Laufenburg. Auch sie liessen sich das Risotto nicht entgehen.

In kurzer Zeit konnten viele Unterschriften für die Kostenbremse im Gesundheitswesen auf dem Aussenposten beim Coop gesammelt werden. Beim Risottoplausch entwickelten sich spannende Gespräche zum Thema Frauenstreik, dem Manifest und die Gleichstellung der Frau von heute und vielen anderen Themen.

M. Steinacher, Präsident CVP Bezirk Laufenburg

Meistgesehen

Artboard 1