Wohlen (AG)

Der tote Winkel beim LKW

megaphoneaus Wohlen (AG)Wohlen (AG)

Das volle Programm des Kurses von Pro Velo und Schule & Elternhaus:

Einen Lastwagen im Stehen rundum und innen genau anschauen.

Ein Lastwagen zum Mitfahren und die Sichtweise des Chauffeurs erleben.

Ein Modell mit Strassenplänen, Links- und Rechtsabbieger, Velos, Töff und Sattelschlepper zum üben.

Einen Posten, wo man lernt, wie und warum der Helm richtig angezogen wird.

Einen Posten, wo das Velo und seine vorgeschriebenen Bestandteile erklärt werden.

Ein Veloparcours, wo man nach Herzenslust über Rampen fahren kann und Geschicklichkeit geübt wird.

Zum Schluss noch den Bremsweg von Velo, PKW und Lastwagen erfahren.

16 Kinder haben begeistert und konzentriert mitgemacht. Sie haben sicher viel gelernt, so hoffen wir, dass keines je einen gravierenden Unfall erleben muss.

Die Firma Planzer hat uns dieses Jahr den Platz und die Lastwagen zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank! Auch 3 Chauffeure setzten sich den ganzen Morgen ein, um allen Kindern klarzumachen, wo die toten Winkel beim Lastwagen sind.

Die freiwilligen Helferinnen und Helfer der beiden Vereine von S&E und Pro Velo haben die ganze Aktion koordiniert, die Kinder an den verschiedenen Posten betreut, das Znüni bereitet, und als Lohn eine grosse Zufriedenheit und gutes Feedback bekommen.

Allen diesen Leuten nochmals ein herzliches Dankeschön für die tolle Aktion!

Meistgesehen

Artboard 1