«Just in time» hat der Verein die neue Vereinsbekleidung erhalten und konnte diese an der Abendunterhaltung vom 2./3.November vor über 900 Besuchern voller Stolz präsentieren.

Der SATUS Gränichen hat sich seit 2010 sehr positiv entwickelt und konnte dank guter Jugendarbeit immer weiterwachsen. Im 2016 hat der Vorstand beschlossen, nach 6 Jahren mit der alten Bekleidung, eine neue Bekleidung zu beschaffen.

Im 2017 hat die Projektgruppe «Neue Vereinsbekleidung» seine Arbeit unter der Leitung des Marketings aufgenommen. Die Anforderungen an die neue Bekleidung wurden gemeinsam definiert. Diese soll erfrischend, modern, einzigartig, bequem, für alle tragbar und dennoch einen grossen Wiedererkennungswert aufweisen. Das Logo, der Slogan «mehr erleben» sowie die Farben schwarz-grün wurden die letzten Jahre zum Markenzeichen des Vereins.

Das Team hat sich verschiedenste Hersteller angesehen, bis man sich dann für das Unternehmen Andeer aus Landquart entschieden hat.

Anfang 2018 wurden alle Mitglieder aufgeboten bei Anproben ihre Bestellungen abzugeben. Dabei konnten die Mitglieder aus über 50 verschiedenen Teilen auswählen.

Schnell war klar, dass der Verein die neue Bekleidung unbedingt noch im Jubiläumsjahr 2018 der Dorfbevölkerung präsentieren will. Was bot sich da besseres an, als die alljährliche Abendunterhaltung im November. 90 Jahre SATUS Gränichen, eine neue Bekleidung für seine über 330 Mitglieder und dies in einem würdigen Rahmen während der Abendunterhaltung. Einfach perfekt!

Das OK der Abendunterhaltung nahm die Idee natürlich sofort auf und integrierte die Trainerpräsentation gleich im Programm. Es wurde nochmals richtig spannend am Ende. Wird die Bekleidung noch rechtzeitig eintreffen? Was ist, wenn diese nicht rechtzeitig eintrifft? Zu guter Letzt kam dann die grosse Lieferung «just in time» am Wochenende vor der Abendunterhaltung.

Nochmals wirkten viele flinke Hände im Verein mit, dass die Kleider für alle Mitglieder vorbereitet und während der Übungswoche an alle übergeben werden konnten.

Für alle Mitglieder war es eine riesige Motivation, die neue Bekleidung während der Abendunterhaltung den Zuschauern zu präsentieren. Diese zollten es mit grossem Applaus und vielen guten Feedbacks. Der Verein ist nun mit moderner Bekleidung perfekt gerüstet für das eidgenössische Turnfest in Aarau im nächsten Jahr.

Vielen Dank an das Projektteam «Neue Vereinsbekleidung» unter der Leitung von Jeanine Schurter und Mathias Kolb, welche mit viel Herzblut und Engagement Grosses geleistet haben.

Präsident

Beat Steiner