Nicht weniger als 25 Personen wollten am 28.8.2012 beim ersten Treffen des Rhetorik Club Mutschellen dabei sein. „Wir wurden vom grossen Interesse völlig überrollt. Der Saal stellte sich als zu klein heraus. Wir mussten zusätzliche Stühle organisieren.“, sagt der mehrfache Clubgründer und Präsident Thomas Skipwith. Eine ermutigende Bestätigung, dass die Entscheidung einen zusätzlichen Rhetorik Club zu gründen völlig richtig war.

In den Rhetorik-Clubs (www.toastmasters.ch) wird an den rhetorischen Fähigkeiten gefeilt. Seit dem 28. August auch im Rhetorik Club Mutschellen in Berikon.

Der Präsident antwortet auf die Frage nach dem Standort mit: „Die Lage ist ideal: Berikon ist dank dem Uetlibergtunnel von Zürich wie auch aus dem Kanton Aargau, Zug und Luzern leicht erreichbar.“

Jeden zweiten Dienstag, 18:45 Uhr gehen die Treffen des Rhetorik Club Mutschellen über die Bühne. Das nächste Mal am 11.9.. Im Bürgisserhus, Bahnhofstrasse 75, 8965 Berikon, Raum Schmitte. Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen. Einfach auf www.toastmasters.ch eintragen und vorbeigehen.

Immer mehr Leute werden sich bewusst, wie wichtig es ist, vor Leuten gut präsentieren zu können. Im Geschäft und Privat. Entsprechend gross ist der Zulauf in den Rhetorik Clubs weltweit. In der Schweiz allein sind es bereits mehr als 20 Clubs. Es ist wie ein Fieber, das um sich greift.

„In den bestehenden Rhetorik Clubs werden wir vor lauter neuen Mitgliedern überrannt.  Deshalb haben wir uns entschlossen, auf dem Mutschellen ebenfalls einen Club zu gründen“, sagt Thomas Skipwith, mehrfacher Gründer von Rhetorik Clubs und Rhetorik-Europameister.

Rhetorik Club - der Name der Clubs ist Programm: An jedem Treffen üben sich die Mitglieder und Gäste im freien Reden. Dabei werden verschiedene Disziplinen unterschieden: vorbereitete und humorvolle Rede, Stegreifrede, Bewertungsrede (konstruktives Feedback) und Moderation einer Sitzung. Dabei geht es oft sehr unterhaltsam zu und her.

Mit der Mitgliedschaft in einem Rhetorik Club (Jahresbeitrag 150 – 200 Franken, je nach Club) erhält jedes Mitglied zwei Handbücher mit zehn Projekten. Diese Grundlagenhandbücher führen in je zehn Projekten zu den Auszeichnungen „Kompetenter Kommunikator“ und „Competent Leader“.

Es  empfiehlt sich ein kostenloser Besuch. Rede-Begeisterte und solche, die ihre Präsentationstechnik verbessern wollen, sind in den Clubs herzlich willkommen (ab 18 Jahren). Weitere Informationen zu den Clubs in der Schweiz unter www.toastmasters.ch.