Von Freitag bis Sonntag führte der Rhein-Club Rheinfelden im Vereinsdepot sein jährliches Fischessen durch. Wie gewohnt wurden in diesem Jahr frittierter Fisch in Form von ganzen Hechten und Zander Filet serviert. Das Angebot wurde mit Grillade, Pommes und Hausgemachten Desserts abgerundet.

Bei Idealem Wetter durfte der Rhein-Club über alle drei Tage hinweg zahlreiche Gäste willkommen heissen.

Für die Unterhaltung sorgte das bekannte Duo Räbse. Wie erwartet durften sich unsere Gäste, am Samstagabend und Sonntagnachmittag, an dem breiten Spektrum ihrer Musikkunst erfreuen.

Dank an die Helfer
Trotz der harten Arbeit für die Vereinsmitglieder und die geschätzten Helfer und Helferinnen, sind wir froh und glücklich wie das diesjährigen Fischessen von statten gegangen ist. Wir sind ebenfalls froh, dass wir nicht bereits am kommenden Wochenende sondern erst im kommenden Jahr wieder ein Fischessen dieser Grössenordnung durchführen dürfen. Die Belastung für Mensch und Material ist immens. Die Kameradschaft und der Zusammenhalt im Verein sowie die treue Anhängerschaft vergüten die Anstrengungen jeweils mehr als verdoppelt.

Der Rhein Club bedankt sich herzlich bei seinen Gästen. Wir möchten uns ebenfalls ganz herzlich bei den zahlreichen Helfern und Helferinnen und den tatkräftigen Einsatz bedanken. Wir hoffen dass wir weiterhin auf eure Unterstützung zählen dürfen

Schweizermeisterschaft vom 29.-30. August in Rheinfelden
Als Besonderheit bot der Rhein-Club am Sonntag ein offenes Training auf der Wettkampfstrecke der Schweizermeisterschaft an. Somit bot sich den Festbesuchern die Möglichkeit, die externen trainierenden Vereine beobachten zu können und die ganze Bandbreite des Wasserfahrens hautnah mitzuerleben. Dieses Angebot wurde erfreulicherweise von Wettkämpfern der Vereine WFV Ryburg-Möhlin, Limmat Club Baden und WFV Rupperswil genutzt.

Alain Bovet