Im Rahmen des Argovia Geax-Fischer Cup in Seon wurden auch die Aargauermeisterschaften im Mountainbike ausgetragen. Der RC Gränichen konnte mit seinen jungen Athleten einige Erfolge verbuchen.

 Der Morgen begann mit den Rennen der Kategorie U17. Alle Fahrer waren etwas skeptisch wegen den kalten Bedingungen. Wie rutschig werden die Abfahrten in den Grashängen sein ? Wird es stark regnen ? Die Voraussetzungen waren besser als erwartet und so ging es mit guter Motivation an den Start. Ein tadelloses Rennen hat Tobias Neuhaus hingelegt. In der Ersten Runde hatte er sich an die Spitze gesetzt und geführt: „Es ist mir einfach gut gelaufen. Nur den Erstplatzierten konnte ich nicht mehr einholen“. Mit zwölf Sekunden Abstand konnte er das Rennen als Zweiter beenden. Da sein Rivale ein Ausserkantonaler ist, hatte er somit die Aargauermeisterschaft für sich entschieden. Manuel Zobrist konnte leider seinen eigenen Erwartungen nicht gerecht werden. Er konnte sich in der Spitzengruppe einreihen. Rückenschmerzen haben seine Leistung jedoch gemindert. Trotzdem konnte er das Rennen als sechster abschliessen und belegt in der Aargauermeisterschaft den zweiten Platz. Dieser wurde dicht gefolgt von Dario Gemperle, der im Specialized Racing Team fährt. Ihm ist ein sehr guter Lauf gelungen: „Am Start hatte ich Mühe in die Pedale zu kommen. In den Abfahrten konnte ich immer wieder etwas Zeit gutmachen. Mit dem dritten Platz an der Aargauermeisterschaft bin ich sehr zufrieden.“ Ebenfalls aus dem Specialized Racing Team ist Aline Seitz. Letztes Jahr auf Platz zwei, waren die Erwartungen jetzt hoch geschraubt. Bereits in der ersten Runde konnte sie sich absetzen. Laufend konnte sie den Vorsprung vergrössern. Mit zwei Minuten Vorsprung konnte sie als Aargauermeisterin über die Ziellinie fahren. Ihre Teamkolleginnen Sarina Marti und Fiona Eichenberger (beide U15) haben einen guten Start hingelegt. In der dritten Runde sind beide gestürzt. Die Schmerzen waren ihnen anzusehen. Sie wurden jedoch mit einer Silber und einer Bronze Medaille in der Aargauermeisterschaft belohnt. Sandro Wüst (U15) gelang in diesem Rennen ein Exploit: „Es ist mir von Anfang an gut gelaufen. Einmal bin ich kurz gerutscht aber sonst konnte ich immer meine Linie fahren.“ Sandro gewann Silber! Joel Roth, wegen einer Verletzung im Training etwas zurückgeworfen, gewann Bronze. Motiviert durch das Bikelager des RC Gränichen haben zwei Neulinge sich auf die Rennstrecke gewagt. Jeannot Rey und Andreas Vontobel (beide U13) haben erstmals Rennluft geschnuppert: „Wir fanden das cool, auch wenn wir nicht gewonnen haben. Wir werden wieder kommen.“

Pressedienst RC Gränichen
Pressedienst Specialized Racing