Erwartungsvolle 55 Mitglieder und Ehrenmitglieder, teils mit Partner, versammelten sich am Samstagmorgen, 7. September 2013 um 7 Uhr beim Feuerwehrlokal Oberlunkhofen. Die Musikreise 2013, organisiert von Peter und Susanne Wüthrich, stand auf dem Programm, das Ziel war wie immer eine Überraschung. 2 Cars der Firma Brumann-Reisen brachten die gutgelaunte Reiseschar an den Bahnhof Pfäffikon SZ. Wer jetzt meinte, dass der nahegelegene Badetempel besucht werde, irrte sich, denn per Fussmarsch begab sich die Reisegruppe auf den Weg nach Rapperswil, wo der obligate Kaffeehalt angesetzt war. Frisch gestärkt machte man sich auf den Weg, die attraktive Rosenstadt samt Schloss zu erkunden oder sich an der Seepromenade niederzulassen. Als nächste Destination war Wädenswil das Ziel, genauer die Bio-Bierbrauerei „Wädi-Bräu“. Vor der Mittagsverpflegung stand eine Führung mit interessanten Informationen über die Entstehung und Herstellung des Gerstensafts auf dem Programm. Verpflegt und voller Tatendrang brachten uns die beiden Cars an unser nächstes Ziel: Walenstadt am Walensee. Während die einen Wagemutigen den Sprung in den doch eher etwas kühlen See wagten, genossen die anderen das schöne Wetter bei einem Glacé am See. Eifrig wurde gerätselt, wo das Etappenziel liegt (das einzig bekannte war, dass dieser Ort auf 1600 Meter liegt). Flumserberge oder doch eher das Bündnerland? Falsch! Die Autobahn durchs Sankt Galler Rheintal führte uns ins Fürstentum Liechtenstein, genauer nach Malbun. Nach dem Zimmerbezug im Hotel Gorfion prosteten wir bei einem feinen Apéro auf diese bis jetzt ereignisreiche Reise an. Frisch gestärkt mit einem ausgezeichneten Nachtessen stand unser vereinsinterner Unterhaltungsabend auf dem Programm. Registerweise wurde etwas für unsere Lachmuskeln geboten und Mitternacht war längst vorbei, als sich die ersten Richtung Zimmer verabschiedeten. Die Nachtschwärmer zogen es vor, noch das Nachtleben von Malbun zu erkunden (und das gab es wirklich!). Nach einer für die einen sehr kurzen Nacht und dem feinen Frühstück wurde unser Orientierungssinn getestet: eine rund 2stündige Schnitzeljagd durch das Dorf und die Hänge von Malbun hielt uns auf Trab. Trotz bedecktem Himmel und zeitweiligem Regen bereitete das Suchen von diversen Posten Jung und Alt Spass – und der anschliessend offerierte Apéro schmeckte doppelt so gut. Nach kurzer Weiterfahrt erreichten wir das Gasthaus Löwen in Schellenberg, wo wir die Mittagsverpflegung einnahmen. Frisch gestärkt zeigten uns 2 Hostessen vom Verkehrsbüro die Sehenswürdigkeiten des Städtchens Vaduz mit all den interessanten Gebäuden. Die ganze Geschichte der Entstehung und Entwicklung des Fürstentums wurde uns auf unterhaltsame Weise präsentiert. Bald schon hiess es Abschied nehmen und die Heimfahrt wurde teils schlafend, teils rege unterhaltend, in Angriff genommen. Ein feines Nachtessen servierte uns das Hotel Löwen in Hausen am Albis, bevor wir eine tolle, unterhaltsame und sehr gut organisierte Vereinsreise 2013 abschlossen. Ein grosser Dank gebührt Peter und Susanne Wüthrich für die perfekte Organisation und dem Chauffeurenteam von Brumann-Reisen für die sichere und angenehme Reise. Dieses Wochenende zeigte einmal mehr, dass der Zusammenhalt und die Stimmung im Verein sehr gut ist und so freuen wir uns auf die nächste grosse Herausforderung – das Jahreskonzert vom 1. und 4. Januar 2014 und dann natürlich das Highlight, der 2. Kantonale Musiktag vom 30./31. Mai und 1. Juni 2014 in Oberlunkhofen.

Christoph Eichholzer