Teufenthal (AG)

Delegiertenversammlung des Suhren- und Wynentaler Sängerverbandes

megaphoneaus Teufenthal (AG)Teufenthal (AG)

27 angeschlossene Chöre nahmen an der Versammlung teil

Zur Delegiertenversammlung des Suhren- und Wynentaler Sängerverbandes (SWS) konnte Willi Badertscher, Präsident des Gemischten Chors Teufenthal und SWS-Vizepräsident, am vergangenen Samstagabend die Delegationen aller 27 dem Verband angeschlossenen Chöre begrüssen. SWS-Präsidentin Anna Katharina Baumann, Kölliken, hielt einen interessanten Rückblick und konnte ein spannendes laufendes Jahr ankündigen.
Te. «Wo man singt, da lässt man sich gerne nieder.» Nirgends wird diese Lebenshaltung deutlicher als bei den Sängerinnen und Sängern des Suhren- und Wynentaler Sängerverbandes, wo die Delegiertenversammlung in entspannter, fröhlicher Atmosphäre stattfand. Anna Katharina Baumann konnte unter den rund 100 Delegierten und vielen weiteren Gästen auch die Ehrenmitglieder Angela Graf, Lotti Hunziker und Hans-Peter Brand sowie Brigitte Barth, OK-Präsidentin des Aargauer Kantonalgesangfestes 2009 vom 12. und 13. September in Zofingen/Strengelbach, und AKG-Präsident Werner Werder begrüssen.
Speditiv durch die Traktanden
Nach der Behandlung der üblichen Traktanden wie Protokoll, Jahresrechnung und Budget 2010 erinnerte SWS-Präsidentin Anna Katharina Baumann an das wunderschöne und hervorragend organisierte Schweizerische Gesangfest in Weinfelden, an dem mehrere Chöre des SWS mitgesungen haben. Traurig stimmte die Präsidentin, dass ein Chor wegen der Überalterung den gemeinsamen Gesang aufgeben musste. Anna Katharina Baumann abschliessend: «Ich bin dennoch sehr zuversichtlich und glaube an eine erfolgreiche Zukunft des Suhren- und Wynentaler Sängerverbandes und damit auch auf ein Neuerblühen unserer Ziele und Ideale sowie an ein wirkungsvolles neues Verbandsjahr.»
Aargauer Kantonalgesangfest am 12. und 13. September 2009
Kassierin Dora Bär konnte über eine gute finanzielle Grundlage berichten und leitete damit über zur Delegation des Aargauer Kantonalgesangfestes. OK-Präsidentin Brigitte Barth stellte in ihrem engagierten, durch eine Videoschau unterstützten Votum die geplanten Aktivitäten und auch das eigens komponierte und von Eva Senn in Worte gesetzte Gesamtlied «S'isch Zyt zum Singe» vor. Anna Katharina Baumann appellierte an die SWS-Chöre, sich an diesem bedeutendenen kantonalen Anlass in grosser Zahl zu beteiligen: «Meldet euch schon heute an. Das Kantonalgesangfest wird zu einem Erlebnis für alle Liebhaber des Chorgesangs.»
Ehrungen
34 Sängerinnen und Sänger des Suhren- und Wynentaler Sängerverbandes erlebten an der Delegiertenversammlung eine ganz besondere Ehre und wurden für ihre aktive Mitgliedschaft über 25, 35 oder 50 Jahre auf der Bühne geehrt.
Abschliessend informierte Vizepräsident Willi Badertscher über Mutationen im SWS und dankte der Gemeinde Teufenthal, die durch Gemeinderat Thomas Plüss in lockerer und kurzweiliger Form vorgestellt worden war, für die kostenlose Überlassung der Turnhalle als Tagungslokal. Die nächste SWS-Delegiertenversammlung findet am 20. März 2010 in Menziken statt.
Gemischter Chor Teufenthal setzte den vokalen Rahmen
Unterhalten wurden die Delegierten vom Gemischten Chor Teufenthal unter der Leitung von Susanne Heule. Am Klavier begleitet wurde der Chor durch Hansjörg Heule. Die SWS-Delegiertenversammlung hat es nachhaltig bewiesen: Gesang fördert die Lebensfreude und wirkt sich sehr positiv auf die persönliche Stimmung aus.

Meistgesehen

Artboard 1