Am letzten Samstag, den 5.Mai, fand zum 7. Mal der Songcontest „Das Mikrofon“ in Gipf-Oberfrick statt.

Schon die ausverkaufte Halle und somit die Möglichkeit, vor rund 500 Personen zu performen, war für alle Teilnehmer ein voller Erfolg.

Durch den Abend führte charmant der junge DRS3 Moderator Michel Birri, welcher die letzten beiden Jahre in der Jury dabei war.

15 Finalisten traten mit verschiedensten Songs gegeneinander an und sangen um den Sieg. Bei den jüngeren Finalisten waren oft Baladen zu hören, doch auch Rock, Country und sogar Musicalfans kamen an diesem Abend zu Ihrem Wohl.

Das Fricktal war bestens vertreten! Andreas Obrist aus Oberhof, Kathrin Thommen aus Mumpf, Damian Rohrer aus Sisseln, Luisa Freiermuth aus Zeinigen und Luana Werdenberg aus Kaisten. Mit absolutem Heimvorteil sang Svenja Gfeller aus Gipf-Oberfrick.

Auch hatten wir bekannte Gesichter auf der Bühne. Roger Rolli und Andreas Obrist waren letztes Jahr schon dabei, wollten es sich aber nicht nehmen lassen, diese tolle Erfahrung noch einmal zu machen.

Auffallend war dieses Jahr auch die Häufigkeit der Eigenkompositionen. Ein Drittel der Lieder wurden selber geschrieben, was grosses Talent und Initiative bewies!

Nachdem alle Finalisten vorgesungen hatten, beriet sich die 7köpfige Fachjury über die Vorträge und 4 durften noch einmal einen Song performen.

Als Sieger des Abends ging dann der 17-jährige Nicolas Granados aus Basel nach Hause. Den 2.Platz machte Julia Lauber aus Rickenbach (D). 3 Platz und Publikumsliebling war Damian Rohrer aus Sisseln, welcher einen riesigen und lauten Überraschungsfanclub dabei hatte. Alessandra Votta aus Untersiggenthal wurde 4 Platzierte.

Das Publikum war Applausfreudig und die Stimmung einzigartig! Wer nicht dabei war, hat echt was verpasst!