Seengen

Das erste Feuerwehr-Jahr aus der „Sicht der Frischlinge“

megaphoneaus SeengenSeengen
Die „Frischlinge“ am Einführungskurs in Lenzburg 1./2.3.13 Vorne v.l.n.r.: Dario Roth, Marco Wüthrich, Peter Zbinden Hinten 2v.l.n.r: John Siegrist, Dominik Säuberli, Martin Waltert Beat Allemann, Peter Sandmeier (Klassenlehrer)

EK_Lenzburg_2013.jpg

Die „Frischlinge“ am Einführungskurs in Lenzburg 1./2.3.13 Vorne v.l.n.r.: Dario Roth, Marco Wüthrich, Peter Zbinden Hinten 2v.l.n.r: John Siegrist, Dominik Säuberli, Martin Waltert Beat Allemann, Peter Sandmeier (Klassenlehrer)

Wir sind am 01.01.2013 mit sehr gemischten Gefühlen in die Feuerwehr Seengen eingetreten. Kleiderfassen, Ausbildung und Übungseinsätze waren da noch Neuland für uns. Unser Kommandant sagte uns: „Auch wenn ihr neu seid, geht es nicht lange und ihr seid gut integriert!“ So war es auch.

Schon bald hatten wir unsere erste Ausbildung in Lenzburg, waren in Eiken im Brandhaus oder am Atemschutzwettkampf. Gute Kameradschaft, guter Ausbildungsstandart, 24 Stunden Einsatzbereitschaft sowie kreatives Mitdenken zeichnet die Feuerwehr Seengen aus. Es macht uns Stolz nun auch ein Teil dazu beizutragen.

Mit dem Jahresende erwartete uns auch unsere erste Hauptübung. Wir wussten nicht was uns erwartet. Unsere Aufgaben waren: Personenrettungen, Brandbekämpfung, Verkehrsregelung, Wassertransport und Patientenbetreuung.

Die Übung fand an einem herrlichen Herbsttag statt. Die Bevölkerung besuchte die Übung zahlreich. Beim anschließendem gemeinsamen Apero, wurde auf die erfolgreiche Hauptübung der Feuerwehr Seengen angestoßen.

Insgesamt dürfen wir auf ein gelungenes Jahr 2013 zurückblicken. Wir freuen uns schon auf das nächste Feuerwehr-Jahr. Ein weiteres Ziel für nächstes Jahr ist sicher wieder an Wettkämpfen mit Top-Resultaten zu glänzen und somit die Erfolge von diesem Jahr fortzusetzen. Mit der reichlich vorhandenen Motivation, dem gelernten Feuerwehrhandwerk und unserem eifrigen Willen, sind wir bestens für alle bevorstehenden Einsätze gewappnet.

Anlässlich der Hauptübung wurden folgende Kameraden durch den Gemeinderat befördert.

Beförderungen per 1. Januar 2014:

Müller Daniel                        Jg. 1970              zum  Wachtmeister

Heggli Daniel                         Jg. 1979              zum  Wachtmeister

Bruder Thomas                    Jg. 1988              zum  Korporal

Jordi Roger                           Jg. 1989              zum  Korporal

Siegrist Jürg                          Jg. 1975               zum Gefreiten

Meistgesehen

Artboard 1