Die erste Veranstaltung des Jahres im Forum Seon ist bereits ein besonderer Leckerbissen. Schweigend blättern Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg sich durch ihre Dialoge. Einzige akkustische Unterstützung sind der Hund Tippex (ein kleiner Kassettenrecorder) und die Plakat-Umblättermaschine, deren leises Schnurren jeweils die Fragen, Antworten und Zwischenrufe des kleinen Rolfs ankündigen - und das Gelächter aus dem Publikum. Der Plakat-Austausch ist voller Überraschungen und schräger Wortspiele und führt im Publikum zu einer anhaltenden wohltuenden Heiterkeit. Dieses wird aktiv mit einbezogen, zum Beispiel, wenn es anlässlich der Taufe Rolfs My Lord Kumbaya mitsingen soll, dies allerdings ebenfalls lautlos, mit der Hilfe der zu diesem Zweck verteilten Plakate. Die Dialoge verblüffen, führen zu viel schallendem Gelächter und halten das Publikum in ihrem Bann bis zum Schluss. (yst)