Lengnau

Dankeschön-Abend in der Pfarrei St. Martin

megaphoneaus LengnauLengnau

Mitarbeiteressen der katholischen Kirchgemeinde Lengnau/Freienwil

Wie in den letzten beiden Jahren lud die Kirchenpflege anfangs November zum Mitarbeiteressen ein. Knapp 60 Mitarbeitende konnten im mit weissen Rosen geschmückten Pfarreisaal empfangen werden.

Dankeschön
Nach dem Apéro begrüsste Kirchenpflegepräsident Markus Hägeli die gut gelaunte Gästeschar und bedankte sich im Namen der Kirchenpflege bei allen, die sich in der Kirchgemeinde engagieren. Anschliessend gab es ein feines, herbstliches Menu, welches von Philipp Schubiger und seinem Team in gewohnt hervorragender Art zubereitet und professionell serviert wurde.

Jahr der Freiwilligen
Während des Abends fotografierte Gerda Tobler alle Anwesenden. Als Beitrag an das Jahr der Freiwilligenarbeit werden diese Bilder zukünftig in Form einer Collage eine Wand des Foyers schmücken.

Ehrungen
Für langjährige Treue konnten folgende Mitarbeiter mit einem Präsent geehrt werden: Beatrice Meier-Abegg für 10 Jahre (Blumenschmuck-Stellvertretung Lengnau), Fränzi Suter für 15 Jahre (Grotte Freienwil), Ursula Laube für 30 Jahre (Sakristan Husen) und Theres Suter für 40 Jahre (Sakristan-Stellvertretung Lengnau und „Frau für alles"). Ihnen allen gehört ein riesiges Dankeschön.
Ein weiterer Dank ging an Willi Abegg für die handgefertigten Kerzenständer aus Birkenholz sowie an Mario Schönenberger, den Spender des Apéro Weins.

Zum Abschluss
dieses gemütlichen Abends gab's in Form eines Schoggi-Quiz etwas „jogging" für die Gehirnzellen; selbstverständlich mit süssen Überraschungspreisen. So nahmen viele Mitarbeitende etwas Süsses mit nach Hause; alle aber eine grosse, weisse Rose als Dank für ihre Freiwilligenarbeit.

Ein riesiges Dankeschön geht an die gesamte Kirchenpflege für diesen wunderbaren Abend sowie ihren grossen Einsatz zum Wohle der Pfarrei währen des ganzen Jahres.

Meistgesehen

Artboard 1