Damenturnverein Solothurn

Jedes Jahr im Mai steht ein Vereinsausflug auf dem Jahresprogramm. Bequem mit dem Car reiste eine aufgestellte Turnerschar Richtung Sursee. Vom Nebel fuhren wir in herrlichen Sonnenschein und genossen die schön blühende Landschaft. Schon bald erreichten wir unser erstes Etappenziel, das Kloster St. Urban, wo ein kurzer Kaffee/Gipfeli-Halt für das leibliche Wohl sorgte. Die Fahrt ging weiter über Ebersecken nach Kaltbach. Im Besucherzentrum von Emmi-Kaltbach wurden wir herzlich empfangen. Nach einem eindrücklichen Film über den Werdegang des Käses, von der Kuh bis zum Endprodukt, begann die Führung in der Höhle. Nach Bezug des Einheitstenus, bestehend aus schwarzen Mänteln, orangen Hauben und Schuhüberzügen, waren wir bestens gerüstet für den Besuch der «Schatzkammer» der Höhlenmeister. Wir staunten über die Unmengen von Käselaiben, die in den Gängen dieser Sandsteinhöhle lagerten und wir erfuhren Interessantes über diese ganz spezielle Reifung des Käses.

Damit wir uns von diesen Käseprodukten überzeugen konnten, liessen wir uns zum Mittagessen ein Fondu in Ehren nicht verwehren. In fröhlicher Stimmung wurde eifrig in den Caquelons gerührt. Nach einem kurzen Abstecher im Käseshop ging die Reise weiter ins Städtchen Sursee. Die Zeit stand zur freien Verfügung und wurde genutzt für einen kleinen Stadtrundgang und natürlich durfte ein feines Dessert in einem der Cafés nicht fehlen.

Es war ein wunderschöner Ausflug und wir danken Daniela Steiner ganz herzlich für die Organisation.

Doris Bussmann