Däniker Sternsiger zogen durch die Strassen

..

Insgesamt 12 Kindergruppen sorgten für 36 Stunden des Segensgesangs.

12 Kindergruppen, an drei Tagen, verkleidet als Könige, Sternträger oder Begleiter verbreiteten grosse Freude in Däniken vor und am Dreikönigsfest. Am Sonntagsgottesdienst, 4. Januar, teilten sie den Segen aus, wobei die Feiernden die Haussegenszeichen 20*C+M+B+09 mitnehmen konnten. Nach dem Gottesdienst durften alle Sternsänger bei Mittagessen zusammen sein und danach 3 Tage nacheinander die Häuser und Wohnungen segnen. Sie brachten auch das Programm des Neujahrsapero der Gemeinde in der Bühlhalle ins Wanken: Bevor überhaupt jemand zu reden begann, luden sie singend zum anzünden eines Lichtes (Peter Rebers Lied) und sprachen den Segensspruch der Dreikönige.
Leider konnten sie aber nicht alle, die auf sie warteten, besingen und segnen, da es unmöglich ist, alle Häuser zu besuchen. Das Geld, das sie gesammelt hatten, ist für das Projekt ‚Kinder helfen Kindern' in Kolumbien bestimmt. Eine stolze Summe von 4036.15 Franken wurde der ‚Missio International' für die Strassenkinder zugesandt. (Rjo=

Meistgesehen

Artboard 1