Würenlos

CVP Würenlos zu den Gemeinderatswahlen

megaphoneaus WürenlosWürenlos

Neun Kandidaten für fünf Ratssitze

Für das Amt von fünf zu wählenden Gemeinderatsmitgliedern haben sich 9 Kanditatinnen/Kandidaten zur Verfügung gestellt. Auf den neuen Gemeinderat warten wichtige, zukunftsweisende und anspruchsvolle Geschäfte. Leider sind der Altersheimbau und die Erweiterung der Sportanlagen durch langjährige Gerichtsverfahren und unerledigte Einsprachen blockiert worden. Da stellt sich die Frage: Hat man richtig verhandelt, hat man die Anliegen der Einsprecher ernst genommen, hat man die richtige juristische Beratung und Unterstützung für eine gute Lösung herangezogen? Kritik im Nachhinein ist einfach und billig. Und dennoch, wir brauchen für die nächste Amtsperiode neue, unverbrauchte Gemeinderäte die verhandeln und entscheiden können. Für den Sportplatz sind Gerichtsentscheide als Grundlage zu berücksichtigen alles andere verursacht nur noch weitere Kosten. Wir sind auf Gemeinderäte angewiesen, die nicht nur zuhören wollen, sonder fähig sind, Probleme zu analysieren, zu kommentieren und auf einer kooperativen Ebene erledigen können.
Die CVP Würenlos hat sich zum Ziel gesetzt, dass das Altersheim bis 2013 bezugsbereit ist, dass die Schulhauserweiterung kinder- und schulbildungsgerecht erstellt wird und dass die Sportanlagen für Sporttreibende aber auch vom Standort her für die Wohnbevölkerung erträglich ist. Im Weiteren muss eine Kleinbusverbindung zum Bahnhof Killwangen als öffentliche Anbindung ins Limmattal vorangetrieben werden.
Wir empfehlen Christian Bernhard und Anton Möckel jun. zur Wahl in den Gemeinderat. Beide sind mit Würenlos verwurzelt, kennen das Dorf und seine Bewohner und haben sich in Kommissionen und Gremien aber auch beruflich und unternehmerisch bewährt. Sie können zielstrebig zupacken und handeln. Mit ihnen im Gemeinderat ist ein Vorwärtskommen in diesen wichtigen Anliegen garantiert.
Deshalb: Wählen Sie Christian Bernhard und Anton Möckel in den Gemeinderat. Die CVP dankt Ihnen. (azi)

Meistgesehen

Artboard 1